Poularde mit Kapern und Oliven

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

In einem Mörser Rosmarin, Knoblauchzehen und Pfefferkörner zerstoßen. Mit 2(!) EL Olivenöl, Salz und abgeriebener Zitronenschale vermischen. Die Poulardenteile damit einreiben und zugedeckt zumindest 30 Minuten ziehen lassen. Das restliche Olivenöl erhitzen und die Poulardenteile darin rundum goldbraun
anbraten. Den Zitronensaft mit Tomatenmark und Weißwein verrühren, zugießen und alles ca. 15-20 Minuten bei mittlerer Flamme schmoren. Die Sardellenfilets abspülen, fein hacken und zusammen mit den Oliven und Kapern in die Sauce einrühren. Weitere 5-10 Minuten köcheln lassen und dann mit Salz sowie Pfeffer abschmecken. Mit gehackter Petersilie bestreuen und servieren.

Tipp

GARUNGSZEIT: 20-30 Minuten (je nach Größe der Hühnerteile auch länger)
BEILAGENEMPFEHLUNG: Rosmarinkartoffeln oder gebratene Polenta
TIPP: Sollten keine Poulardenteile zur Verfügung stehen, so verwenden Sie einfach das wohlschmeckende Fleisch von Bio- oder Freilandhühnern.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 0 0

Kommentare3

Poularde mit Kapern und Oliven

  1. Leila
    Leila kommentierte am 06.01.2016 um 12:24 Uhr

    Ein sehr schmackhaftes Rezept. Alle Teller leer :-) Die Poulardenteile habe ich mit Sonnenblumenöl anstatt Olivenöl angebraten, dazu Rosmarinkartoffel gereicht- hammerlecker ! Danke für die tolle Anregung ! Wird es öfter geben :-)

    Antworten
  2. Andy69
    Andy69 kommentierte am 13.01.2015 um 18:52 Uhr

    gefällt mir

    Antworten
  3. Romy73
    Romy73 kommentierte am 08.01.2015 um 20:16 Uhr

    toll

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche