Poularde mit Basilikumsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Poularde (1200 g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Butter
  • 4 Knoblauchzehen (frisch)
  • 2 Paradeiser
  • 1 Zweig Selleriekraut
  • 1 Teelöffel Frischer, gehackter Thymian
  • 1 EL Basilikum (gehackt)
  • 1 Prise Kurkuma
  • 300 ml Hühnersuppe
  • 2 EL Wermut
  • 1 Zwiebel
  • 1 Porree (Stange)
  • 1 Karotte
  • 50 g Fenchelknolle
  • 2 EL Crème fraîche

Poularde in acht Stückchen teilen, die Haut und sichtbare Knochen entfernen. Poulardenstücke mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und in erhitzter Butter rundum anbraten. Abgezogene, halbierte Knoblauchzehen hinzufügen und kurz mitbraten. Paradeiser abspülen, abschneiden und mit den Kräutern und Kurkuma zu den Geflügelstücken Form, mit klare Suppe auffüllen und das Ganze im geschlossenen Kochtopf bei milder Hitze in etwa 15 min gardünsten.

Fleisch herausnehmen, den Bratensud ein klein bisschen kochen. Zwiebel abziehen, Porree reinigen, ausführlich abspülen, Karotte abschälen, Fenchelknolle reinigen, den festen Kern entfernen. Alle Gemüse in Stifte schneiden. Bratensud durch ein Sieb gießen, Gemüse einfüllen und 5 Min. gardünsten. Sauce mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und mit Crème fraîche verfeinern. Mit den Poulardenstücken zu Tisch bringen.

Dazu schmeckt ein leichter Rotwein.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Poularde mit Basilikumsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche