Poularde mit Äpfeln und Rosinen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Rosinen
  • 500 ml Lieblicher Cidre (Apfelwein)
  • 4 Fein-säuerliche Äpfel (z.B. Alkmene)
  • 2 lg Karotten
  • 100 g Schalotten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Prise Muskat (gerieben)
  • 2 EL Calvados
  • 1 Poularde (etwa 1, 2 kg)
  • 40 g Butterschmalz
  • 3 EL Crème fraîche
  • 2 Minze

1. Die Rosinen in dem Cidre einweichen. Obst und Gemüse vorbereiten: Äpfel, Karotten, Schalotten und Knoblauch von der Schale befreien. Die Äpfel vierteln, Kerngehäuse entfernen, Viertel in Spalten schneiden. Die Karotten in Scheibchen schneiden. Den Knoblauch klein würfeln. Alles in eine geeignete Schüssel Form.

2. Petersilie abbrausen, Blättchen hacken und zufügen. Etwas Salz, Pfeffer und Muskatnuss bestreuen, den Calvados hinzfügen und das Ganze gut mischen.

3. Poularde innen und aussen abgekühlt abbrausen und abtupfen, leicht mit Salz und Pfeffer einreiben: Rosinen in ein Sieb Form, die Flüssigkeit auffangen. Rosinen unter die Apfel-Gemüse-Mischung rühren. Einen Teil davon in die Poularde befüllen. Die Öffnung mit Spagat oder Hölzchen verschließen.

4. In einem Bräter das Butterschmalz erhitzen und die Poularde bei guter Temperatur darin rundherum anbraten, auf einem Teller kurz zur Seite stellen. Das restliche Apfel-Gemüse im Bratfett unter Rühren 2 Min. weichdünsten. Die Poularde darauf legen, den Cidre zugiessen, auf sanfte Temperatur schalten, das Geflügel bei geschlossenem Deckel 45-50 Min. dünsten. Zwischendurch ein- bis zweimal auf die andere Seite drehen.

5. Die Poularde auf eine vorgewärmte Platte legen, Spagat oder Hölzchen entfernen. Crème fraîche unter das Apfelgemüse vermengen, nachwürzen. Die Minze abbrausen, die Hälfte der Blättchen hacken, unter das Apfel-Gemüse heben, zur Poularde anrichten und mit der übrigen Minze garnieren.

Dazu können Sie Langkornreis zu Tisch bringen bzw. einfach frisches Bagüttebrot.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Poularde mit Äpfeln und Rosinen

  1. Liz
    Liz kommentierte am 25.09.2015 um 09:03 Uhr

    Sehr gut!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche