Poularde in Riesling mit hausgemachten Nudeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Poularde (ca. 1, 2 kg)
  • Sm Mehl zum Bestäuben
  • 50 g Butter
  • 2 EL Öl (am besten Elsässer Rapsöl)
  • 2 Schalotten (fein gewürfelt)
  • 1 Knoblauchzehe (fein gewürfelt)
  • 2 EL Cognac
  • 250 ml Riesling (aus dem Elsass)
  • 250 ml Geflügelbrühe
  • 100 ml Crème fraîche
  • 150 g Champignons (in schmale Scheibchen geschnitten)
  • 1 Bouquet garni (ein klein bisschen Petersilie, Porree, Lorbeerblätter und Karotte zusammengebunden)

Nudelteig:

  • 2 Eier
  • 200 g Mehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • Sm Öl

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Die Poularde in 8 Stückchen zerteilen, mit Salz und Pfeffer (aus der Mühle) würzen und mit ein kleines bisschen Mehl bestäuben. Die Hälfte der Butter und die 2 El Rapsöl in einem gusseisernen Schmortopf erhitzen und darin das Fleisch rundherum anbraten bis es Farbe hat.

Das Fleisch heraus nehmen und im Bratfett Schalotten und Knoblauch anschwitzen, mit dem Cognac löschen und flambieren.

Das Fleisch noch mal in den Kochtopf Form, klare Suppe und Weisswein hinzufügen und bei geschlossenem Deckel im Backrohr beziehungsweise auf kleinster Flamme 40 Min. dünsten - wenn man einen Schenkel einsticht, sollte der Bratensud klar sein.

Die Fleischstückchen warm stellen, den Fond um die Hälfte reduzieren, die Crème fraîche untermengen und weitere 5 Min. auf kleiner Flamme sieden.

Die Schwammerln anbraten und mit den Fleischstücken in die Sauce Form.

Für die Nudeln die Eier mit dem Mehl, Salz und ein wenig Öl in der Küchenmaschine beziehungsweise per Hand zu einem elastischen Teig zusammenkneten, zur Kugel formen und eine Stunde ruhen. Anschließend auf einer mit Mehl bestäubten Fläche so dünn wie möglich auswalken und dann zusammenrollen. Die Teigrolle wiederum in breite Streifchen schneiden. Die Nudeln auflockern und in Salzwasser 2-3 min gardünsten.

Typisch elsässisch ist, eine kleine Handvoll roher Nudeln in ein kleines bisschen Öl goldbraun anzurösten und sie vor dem Servieren über die gekochten Nudeln zu Form.

Getränk: Dazu passt selbstverständlich ein Riesling aus dem Elsass z.B. aus dem Hause Trimbach.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Poularde in Riesling mit hausgemachten Nudeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche