Poularde in Kräuterbrotteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Die Poularde abgekühlt abschwemmen, abtrocknen, mit Salz und Pfeffer reibend auftragen. Den gepressten Knofel mit Olivenöl vermengen. Die Poularde damit einpinseln. Petersilie abschwemmen, Schalotten und Karotten von der Schale befreien, grob hacken, das Ganze in den Bauch der Poularde ausfüllen.

Für den Teig Küchenkräuter, Mehl, Wein, Pfeffer und Salz zu einem geschmeidigen Teig zusammenkneten und zu einem Rechteck, 1 cm dick auswalken. Die Poularde in den Teig einwickeln, dazu die Nahtstellen straff zusammendrücken, auf das Backblech legen und im aufgeheizten Ofen (200° Celsius) 90 min andünsten. Im ausgeschalteten Ofen weitere 100 mmin durchziehen lassen.

Die Brotkruste aufbrechen, die Poularde in Portionsstücke aufspalten und mit der Kruste auf den Tisch hinstellen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Poularde in Kräuterbrotteig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche