Poularde In Hefeweizen Geschmort

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Henderl oder Poularde
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Zwiebel
  • 500 g Sauerkraut (mild)
  • 1 Apfel (säuerlich (Boskop))
  • 1 EL Butterschmalz
  • 40 g Durchwachsene Speckwürferl
  • 100 g Edelkastanien
  • 1 EL Apfelkraut bzw. Apfeldicksaft
  • 1 Prise Zimt
  • 200 ml Hefeweizen

Zum Bestreichen:

  • Hefeweizen
  • Maizena (Maisstärke)

Das Backrohr auf 180 Grad Celsius (Gas Stufe 2) vorwärmen.

Die Poularde rundum mit Pfeffer und Salz einreiben.

Die Zwiebeln abziehen und würfeln. Das Sauerkraut kleinschneiden. Den Apfel abspülen, von der Schale befreien, grob raspeln.

Das Schmalz erhitzen, den Speck darin auslassen, Zwiebeln anbraten und dann Apfel, Sauerkraut und Edelkastanien dazugeben. Mit Apfelkraut und Zimt, Salz und Pfeffer würzig nachwürzen.

Die Poularde mit dieser Mischung befüllen und in einen Bräter setzen. Das übrige Gemüse rundum gleichmäßig verteilen, mit dem Bier aufgießen, abdecken und in den heissen Herd schieben.

Das Hefeweizen mit ein kleines bisschen Speisewürze mischen. Nach 45 Min. den Deckel von dem Bräter nehmen, die Poularde mit dem gewürzten Bier bestreichen und in weiteren 30 Min. kross braun rösten.

Mit Kartoffelpüree zu Tisch Form.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Poularde In Hefeweizen Geschmort

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche