Poularde auf Wokgemüse mit Jasminreis und Chilisauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Poulardenbrüste oder junge Hühnerbrüste
  • Erdnussöl

Wokgemüse:

  • 1 Pak Choi (chinesischer Senfkohl, ersatzweise Mangold)
  • 1 Gelbe Rübe abgeschält
  • 1 Karotte (geschält)
  • 1 Zucchini
  • 0.5 Teelöffel Koriander (frisch)
  • 1 Paprika
  • 40 ml Austernsauce
  • 40 g Shiitake-Schwammerln
  • 2 EL Erdnussöl
  • 1 g Roter, langer Chili
  • 2 g Geschälter, frischer Ingwer
  • 2 g Knoblauchwürfel, das Ganze ganz klein gewürfelt
  • 200 g Jasminreis mit wenig Salz
  • 400 ml Wasser für den Langkornreis

Chilisauce:

  • 2 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 1 Rote und 1 gelbe Chilischote (lang) fein gehackt
  • 6 EL Fischsauce
  • 2 EL Sojasauce (hell)
  • 1 EL Limettensaft
  • 1 EL Palmzucker (ersatzweise brauner Zucker)
  • 1 EL Erdnussöl

Sauce:

Die Ingredienzien in wenig Erdnussöl anrösten, löschen mit Fisch- und Sojasauce und Limettensaft. Dann Palmzucker und Honig hinzfügen, zermusen und durch ein Sieb passieren.

Wokgemüse:

Gemüse in Rauten beziehungsweise Streifchen schneiden. Wok beziehungsweise Kochtopf aufheizen, Erdnussöl dazugeben, Gemüse scharf anbraten alle Gewürze und Küchenkräuter dazugeben mit Austernsauce löschen.

Jasminreis mit Wasser und Salz in einen Kochtopf Form im auf 180 °C vorgeheizten Rohr etwa 25 min bei geschlossenem Deckel gardünsten.

Poulardenbrüste mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen und auf beiden Seiten in Erdnussöl anbraten (ca. 8 min).

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Poularde auf Wokgemüse mit Jasminreis und Chilisauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche