Potato Cakes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 750 g Erdäpfeln
  • Salz
  • 100 g Butter
  • 150 g Mehl
  • 4 EL Milch; vielleicht bis ein Viertel mehr
  • Mehl (zum Bestäuben)
  • Fett (für das Backblech)
  • Kümmel
  • Thymian
  • Salz (grobkörnig)

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Die Erdäpfeln abspülen, abschälen und wiederholt abspülen. Grob würfelig schneiden, gar machen. Anschließend abschütten und durch eine Kartoffelpresse drücken bzw. zerstampfen. Den Brei mit Salz würzen und ein kleines bisschen auskühlen. Die Hälfte der Butter und das Mehl dazugeben und soviel Milch zugiessen, dass ein lockerer, aber gut formbarer Teig entsteht.

Aus dem Teig eine Rolle formen und in o. A. Anzahl Stückchen teilen. Jedes Stück leicht mit Mehl bestäuben und zu einer Kugel formen. Auf ein gut gefettetes Blech setzen und zu einem runden Fladen von zirka 1 cm Dicke und zirka 10 cm ø auseinanderdrücken. Mit Kümmel und Thymian überstreuen, die übrige Butter in Flöckchen darauf gleichmäßig verteilen und im auf 200 Grad Celsius aufgeheizten Backrohr (Gas: Stufe 3) zirka eine halbe Stunde goldbraun und kross backen.

Vor dem Servieren mit grobkörnigem Salz überstreuen.

Wer mag, reisst die Fladen in der Mitte mit zwei Gabeln ein kleines bisschen auf und lässt ein wenig Butter darin zerrinnen lassen.

Der Ire trinkt heissen Whiskey-Grog dazu, ebenso gut passt Bier.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Potato Cakes

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche