Pot au Feu

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Tomaten
  • 1 piece Staudensellerie
  • 1 Kleine Sellerie
  • 1 Kleine Rinderhaxe
  • 1 Mit Nelken gespickte Zwiebel
  • 500 cl Wasser
  • 6 Mit Kartoffelscheiben verschlossene Markknochen
  • Einige Zeige Thymian
  • 1 Bouquet garni
  • 1 Kleiner Weisskohl
  • 8 Kartoffeln (mittelgross)
  • 50 dag Ochsenschwanz
  • 1 Kleine Kalbshaxe
  • 2 Handvoll Salz
  • 25 dag Bohnen
  • 2 Suppenhühner
  • 50 dag Ochsenbrust
  • 2 Rüben
  • 1 Mittelgrosse Mett- bzw. Bratwurst
  • 1 Lauch (Stange)

Das Fleisch in einen grossen Kochtopf schichten, mit Leitungswasser auffüllen und aufwallen lassen. Anschliessend mit einer Suppenkelle ordentlich abschäumen und die Temperatur verringern. Salzen und 2 h leicht wallen lassen. Inzwischen Boquget garni, das Grünzeug, die Erdäpfeln und die Paradeiser reinigen und spülen. Alle Bestandteile ausser den Bohnen zum Fleisch geben und bei mittlerer Hitze 1 Stunde leicht wallen lassen. Nach 1/2 h die Hühner und die Kalbshaxe herausnehmen und warm stellen. Kurz vor Garende die Bohnen hinzufügen.

Den Pot au Feu kredenzen und auf den Tisch stellen.

Info: 2 Bouquet garni: Kräuterbündel, Sträusschen köstlicher Küchenkräuter (Thymian, Petersilie, Lorbeergewürz,ebenfalls Selleriegrün, Porree, Knofi)

Info: 3 Frankreichs Nationalgericht. Serviert wird allgemein in 2 Gängen: Die Fleischbrühe mit Weissbrotscheiben und geriebenem Käse bestreut als Zwischengericht (oder Entrée), danach das Fleisch mit dem Grünzeug umlegt alsHauptgang.

Unser Tipp: Verwenden Sie zur Abwechslung einmal eine neue Bohnensorte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pot au Feu

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche