Portwein-Zabaione mit Himbeersosse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Eier
  • Salz
  • 50 g Zucker
  • 100 ml Portwein
  • 500 g Himbeeren (frisch oder evtl. tiefgekühlt)
  • 4 EL Fruchtaufstrich Himbeere (z. B. von Du darfst)
  • 2 EL Pistazien (gehackt)
  • Staubzucker (zum Bestäuben)

1. Für die Zabaione Eier trennen und das Eiklar mit einer Prise Salz steif aufschlagen. Eidotter und Zucker in eine Metallschüssel Form und im heissen Wasserbad mit einem Quirl cremig aufschlagen. nach und nach den Portwein hinzfügen und so lange weiterschlagen, bis die Menge dick wird.

2. Die Backschüssel in kaltes Wasser stellen und so lange weiterrühren, bis die Krem ausgekühlt ist. Den Schnee unterziehen. Die Zabaione in eine kältebeständige Form Form und für wenigstens 2 Stunden in das Gefriergerät stellen.

3. Himbeeren auslesen und mit Fruchtaufstrich fein zermusen. Auf zwei Tellern anrichten. Die Zabaione mit einem in heisses Wasser getauchten Löffel beziehungsweise einem Eiskugelformerabstechen und auf dem Püree anrichten. Mit Pistazien und Staubzucker bestreut zu Tisch bringen.

Anmerkung von mir: Für Dessertteller anbieten 300g Himbeeren aus, damit kann man sogar 5 Portionen richten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Portwein-Zabaione mit Himbeersosse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte