Portulaksalat mit Schweinsfischerl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Sahnejoghurt
  • 150 ml Milch
  • 1 Teelöffel Honig
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • Pfeffer
  • Salz
  • 500 g Schweinsfischerl
  • 1 Teelöffel Pfeffer (getrocknet)
  • 0.5 Teelöffel Anissaat
  • 1 Prise Chiliflocken (getrocknet)
  • 0.5 Teelöffel Sumachkoerner
  • 400 g Fladenbrot
  • 4 EL Olivenöl (eventuell mehr)
  • 50 g Portulaksalat
  • 2 sm Salatgurken (à 140 g)
  • 150 g Radieschen
  • 200 g Schafskäse
  • 3 EL Öl

Zubereitungszeit:

  • 50 Min.

V I T A L I N F O - P.P.:

1. Joghurt mit Honig, Saft einer Zitrone, Milch, Petersilie, Salz und Pfeffer durchrühren.

2. Schweinsfischerl in in etwa 1 cm dicke Scheibchen schneiden und leicht plattieren. Chili, Pfeffer, Anis und Sumach in einem Mörser fein zerstoßen. Fleischscheiben mit der Mischung würzen, bei geschlossenem Deckel abgekühlt stellen. Brot in 8 schmale Scheibchen schneiden. In einer Bratpfanne im heissen Olivenöl von beiden Seiten goldbraun rösten.

3. Portulak abspülen und abrinnen. Gurken gut abspülen, mit einem Gemüsehobel der Länge nach in sehr schmale Scheibchen hobeln. Radieschen reinigen, abspülen, abrinnen, in schmale Scheibchen bzw. Stifte schneiden. Schafskäse zerbröseln.

4. Öl in einer Bratpfanne sehr stark erhitzen. Die Fleischscheiben darin von beiden Seiten bei starker Temperatur je 2 Min. rösten.

5. Portulak mit Gurken, Radieschen und Schafskäse auf Tellern gleichmäßig verteilen und mit ein klein bisschen Dressing beträufeln. Fleisch auf den Brotscheiben anrichten und mit dem übrigen Dressing zu Tisch bringen.

Von der Arztpraxis in die Küche Natürlich leistet eine Rasierklinge bei dem Einritzen des Schweinebauchs ihre Dienste. Wenn aber in Ihrer Küche öfter solche Tätigkeiten anfallen, lohnt es sich, zum Werkzeug der Profis zu greifen: In jeder gut sortierten Apotheke können Sie für wenig Geld Einmal-Skalpelle eines amerikanischen Herstellers erwerben, die sich in der Küche bewährt haben. Mit solch einem Skalpell ist ebenso das Einritzen von Fischhaut ein Leichtes, z. B. für Zander auf der Haut gebraten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Portulaksalat mit Schweinsfischerl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche