Portulak-Gnocchi

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Portulak
  • 150 g Ricotta
  • 50 g Gouda (gerieben)
  • 1 Ei
  • 1 Eidotter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 150 g Weizenvollkornmehl
  • 3 EL Butter
  • Parmesan (frisch gerieben)

Portulak aussortieren, spülen, abtrocknen und klein hacken. Mit Gouda, Ei, Ricotta, Salz, Pfeffer, Eidotter und Muskatnuss (frisch gerieben) mischen.

nach und nach soviel Mehl einrühren, dass ein geschmeidiger Teig entsteht. Mit einem TL kleine Gnocchi abstechen und portionsweise in kochendem Salzwasser gardünsten. Sobald sie an die Oberfläche steigen, mit der Schaumkelle herausnehmen.

Eine feuerfeste geben mit Butter ausfetten. Gnocchi einfüllen und rütteln, damit sie rundum gebuttert werden. Mit frisch geriebenem Parmesan überstreuen und im aufgeheizten Backrohr bei 220 Grad 8 min überbacken.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Portulak-Gnocchi

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche