Portulak auf französische Art.

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • Portulakblätter
  • Salz
  • Olivenöl
  • Butter
  • Petersilie
  • Knoblauch
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Rindsuppe
  • Milch
  • Weissbrod
  • Eidotter
  • Parmesan

Eine Backschüssel voll abgepflückter Portulakblätter werden gewaschen, in kochendem Salzwasser einigemal aufgekocht, auf einem Siebe abgetropft und in einem Casserol mit heissgemachtem Olivenöl beziehungsweise mit Butter , ein kleines bisschen Petersilie und einem kleinen Stücke feingehacktem Pfeffer, Salz, Knoblauch und Muskatnuss ein paar min durchgeschwitzt, worauf man in Rindsuppe beziehungsweise heisser Milch geweichtes, geriebenes Weissbrod und ein kleines bisschen Rindsuppe hinzuthut, das Gemüse eine Viertelstunde damit machen lässt, mit zwei bis drei Eidottern legirt, auf einer Backschüssel anrichtet, geriebenen Parmesankäse und geriebenes Weissbrod darüberstreut, Butter darauf träufelt und den Portulak auf einem Dreifuss im Osen von oben goldgelb überbacken beziehungsweise gratiniren lässt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Portulak auf französische Art.

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche