Portugiesisches Fischgericht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 300 g Tk Seelachsfilet
  • Maggi-Gewürzmischung 4 und 1
  • 1 Stangensellerie (Stange)
  • 2 Paprikas
  • 1 Zucchini
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Esst. Öl
  • 1 pouch Maggi-Fix für Spaghetti
  • Pomodore Panna
  • 3 EL Crème fraîche
  • 0.5 Bund Dille

Seelachsfilet entfrosten, abgekühlt abbrausen, mit Maggi-Gewürzmischung 4 überstreuen. Stangensellerie reinigen, Paprikas halbieren, Kerne entfernen, beide Gemüse abspülen, in Streifchen schneiden. Vorbereitete Zucchini und Zwiebel in Scheibchen schneiden. Knoblauchzehe durch eine Presse drücken.

Öl im Kochtopf erhitzen, das Gemüse 10 Min. auf 2 oder Automatik-Kochplatte 4 bis 5 andünsten, mit Maggi-Gewürzmischung 1 würzen, mit 200 ml Wasser löschen. 1 Beutel Maggi-Fix untermengen, aufwallen lassen.

Fischfilet einfüllen, auf 1/2 oder evtl. Automatik-Kochplatte 1 bis 2 in ungefähr 10 Min. garziehen.

Den Fisch auf einer aufgeheizten Platte anrichten. Krem fraîche unter die Sauce rühren, nachwürzen, über den Fisch gießen. Mit feingehacktem Dill überstreuen.

Dazu schmeckt frisches Stangenweissbrot.

45 Min.

der Hamburgischen Electricitätswerke Ag

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Portugiesisches Fischgericht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche