Portugiesischer Kalbsbraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1000 g Kalbsbraten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel Rosmarin (frisch, gehackt)
  • 1 Teelöffel Salbei
  • Salz
  • Pfeffer
  • 750 g Paradeiser
  • 2 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Paradeismark
  • Cayennepfeffer
  • 0.5 Bund Petersilie

Fleisch spülen, abtrocknen. Mit Kräutern, zerdrücktem Knoblauch, Salz und Pfeffer einreiben und eine Nacht lang im Kühlschrank ziehen. In Bratfolie einschlagen, im aufgeheizten Herd bei 190 °C 2 1/2 Stunden gardünsten.

Paradeiser über Kreuz einschneiden, mit heissem Wasser begießen, enthäuten und kleinschneiden. Zwiebelwürfel in heissem Öl andünsten. Paradeiser dazugeben und aufwallen lassen. Paradeismark untermengen und mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Petersilie abspülen, gut abtupfen und klein hacken. In die Paradeisersauce untermengen und zum Fleisch zu Tisch bringen.

Dazu: Erdäpfeln

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Portugiesischer Kalbsbraten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche