Portugal : Strauben - Coscoroes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 45

  • 5 Dotter
  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Zucker
  • 50 g Butter (weich)
  • 1 Orange (Saft)
  • Mehl (zum Ausrollen)
  • Öl, oder Butterschmalz zum Fritieren

Sirup:

  • 250 g Zucker
  • 0.5 Zimt (Stange)
  • 1 Orange, unbehandelt, Schale davon

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

1. Dotter mixen. Zucker, Salz, Mehl, Butter und Orangensaft dazugeben, durchrühren, bis der Teig glatt ist. Zugedeckt eine Stunde in den Kühlschrank legen.

2. Teig auf bemehlter Fläche 1-2 mm dünn auswalken, kleine Rechtecke von 6-8 cm Länge und 4 cm Breite ausschneiden oder ausradeln. In jedes Stück der Länge nach einen Schlitz einkerben.

3. Das Öl erhitzen, die Teilstücke darin portionsweise zu Ende backen. Auf Küchenrolle abrinnen und auskühlen.

4. Für den Sirup Zucker, Zimt, ein Achtel Liter Wasser und fein abgezogene Schalen-Späne der Orange zum Kochen bringen, 5 Min. leicht wallen, dann Schalen und Zimt herausholen. Sirup auskühlen, Gebäck damit bestreichen.

Sofort zu Tisch bringen, denn frisch schmeckt's am besten.

"Ich hab' den Ring gefunden", jubelt die Tante und zieht ein klein bisschen Glitzerndes aus dem Stück Königskuchen vor sich auf dem Teller. Omas, Vettern, Nichten die gesamte Grossfamille klatscht. Obendrein bekommt die Tante nun so will es der Brauch - den übrigen Kuchen geschenkt, Dabei ist sie schon bereits lange satt! An den beiden Feierlagen wurde nämlich viel geschlemmt, in Gemeinschaft schmeckt es den Portugiesen ganz außergewöhnlich. Wäre Tantes Kuchenstück eine Bohne gewesen, so müsste sie zum nächsten Weihnachtsfest backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Portugal : Strauben - Coscoroes

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche