Porree-Zwiebelkuchen mit Erdnüssen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 30 g Germ
  • 300 g Buttermilch oder evtl. Joghurt
  • 350 g Weizen
  • 150 g Roggen
  • 2 Teelöffel Kümmel
  • 2 Teelöffel Koriander
  • 1 Teelöffel Salz
  • 50 g Butter
  • 50 g Reibkäse

Belag:

  • 300 g Zwiebel
  • 300 g Porree
  • 60 g Butter
  • 4 EL Wasser
  • 2 Teelöffel Gemüsesuppe (gekörnt)
  • 1 Teelöffel Delikata
  • 2 Teelöffel Majoran (getrocknet)
  • 3 Teelöffel Thymian (frisch)
  • Pfeffer
  • 200 g Emmentaler (aus dem Allgäu)

Guss:

  • 4 Eier
  • 200 g Crème fraîche
  • 0.5 Teelöffel Kräutersalz

Zum Bestreuen:

  • 150 g Erdnüsse

Die Germ in der Milch zerrinnen lassen. Den Weizen sowie den Roggen gemeinsam mit dem Kümmel und Koriander fein mahlen. 2/3 des Mehls unter die Hefemilch rühren.

die Butter schmelzen und lauwarm mit dem Salz unter den Teig arbeiten.

Mit der Küchenmaschine so lange durchkneten, bis sich der Teig von der Backschüssel löst. Danach bei geschlossenem Deckel 30-40 min gehen, bis der Teig sein Volumen beinahe verdoppelt hat.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln in zarte Streifen schneiden. Den Porree in 1 cm breite Ringe schneiden. Die Zwiebelstreifen in der Butter glasig rösten. Den Porree, das Wasser und die gekörnte Gemüsesuppe hinzfügen.

zugedecktin etwa 10 Min. weichdünsten. Das Delikata und die Küchenkräuter unterziehen und mit schwarzem Pfeffer abschmecken.

Den Teig wiederholt kurz kneten und auf dem gefettetem Backblech auswalken. Die Hälfte des geriebenen Käses darauf streuen. Das Gemüse darauf gleichmäßig verteilen. Den übrigen Käse darüber streuen.

Die Ingredienzien für den Guss mixen und über den Käse gießen. Mit den Erdnüssen überstreuen.

Den Lauchkuchen in das kalte Backrohr (unten) schieben und bei 200 °C ca. 40 min backen.

Reste dieses Kuchens können Sie in streifen schneiden, bei 120 Grad kross backen und zu einer leichten Gemüsesuppe beziehungsweise einer frischkostplatte anbieten.

Aus dem Teig kann man auch knusprige Käsebrötchen backen. Semmeln formen, mit Ei bepinseln und in Sesamsaat, Mohn o. Ae. Wälzen und bei 200 °C 35 min auf der untersten Einschubleiste backen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Porree-Zwiebelkuchen mit Erdnüssen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche