Porree-Tofu-Quiche

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Hefeteig:

  • 500 g Dinkelauszugsmehl, fein gemahlen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Teelöffel Salz (gestrichen)
  • 1 bag Trockenhefe
  • 350 ml Wasser (lauwarm)
  • 1 Teelöffel Stevia (*)

Belag:

  • 2 Lauchstangen (circa 800g)
  • 2 Pk. Gestückelte Paradeiser, jeweils 390 g
  • 2 Pk. Räuchertofu, jeweils 170 g
  • 300 g Käse, gerieben (mittelalter Gouda oder evtl. Emmentaler)
  • 300 ml Cooking-Cream (eine Art Schlagobers / Crème fraîche aus Soja)
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Oregano (getrocknet)
  • 1 Teelöffel Chili-Gewürz
  • 2 EL Gemüsesuppe (Instant)
  • 1 Teelöffel Pfeffer

(*) Pflanzliches Süssungsmittel aus dem Reformhaus bzw. Bioladen; kann genauso durch Vollrohrzucker bzw. Birnendicksaft ersetzt werden.

Für den Teig die Trockenhefe gut mit dem Dinkelmehl mischen.

Später Salz, Olivenöl, Wasser und das pflanzliche Süssungsmittel damit durchrühren (Rührgerät, Knethaken). Wenn ein glatter Teig entstanden ist, der Weitling bei geschlossenem Deckel ungefähr eine halbe Stunde an einem geschützten Ort gehen.

In der Zwischenzeit den Porree abspülen und in Ringe schneiden. Den Porree mit zwei Esslöffeln Olivenöl in einer großen Bratpfanne bei mittlerer Hitze anbraten und weich weichdünsten. Nach fünf Min. Garzeit Instant, Oregano, Chili-Gewürz-Gemüsesuppe und Pfeffer untermengen. Nach weiteren fünf Min. die Cooking-Cream hinzfügen und das Gemüse weich weichdünsten. Es soll von der Flüssigkeit gebunden sein, aber nicht darin schwimmen. Den geräucherten Tofu in Stückchen schneiden (zwei mal ein Zentimeter) und in einer anderen Bratpfanne im übrigen Olivenöl leicht braun werden lassen. Den aufgegangenen Germteig von Neuem kurz kneten.

Ein Backblech mit Pergamtenpapier ausbreiten. Den Teig mit ein kleines bisschen Dinkelmehl bestäuben und auf dem Backblech auswalken. Die Hälfte des geriebenen Käses auf den Germteig streuen. Darauf esslöffelweise die Hälfte der Tomatenstückchen gleichmäßig verteilen. Als nächste Schicht den Tofu locker daraufgeben. Anschliessend den Porree darauf aufstreichen, so dass alles zusammen gleichmässig mit dem Gemüse bedeckt ist. Die übrigen Tomatenstücke darauf setzen und den übrigen Käse darüber streuen.

Das Backblech in den Herd schieben und den belegten Teig noch eine halbe Stunde gehen. Dann den Herd auf 200 bis 220 °C Ober- und Unterhitze einstellen und in etwa eine halbe Stunde backen.

08Lauch_Tofu_Quiche. Jhtml

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Porree-Tofu-Quiche

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche