Porree-Timbalen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Porree, in langen Stücken
  • 0.5 Teelöffel Salz

Guss:

  • 2 Eier
  • 100 ml Milch
  • 2 EL Dämpfflüssigkeit
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • Wenig Pfeffer und Muskatnuss
  • 4 EL Parmesan (gerieben)
  • Wenig Butter bzw. Leichtbutter
  • Einige geschälte Haselnüsse, geröstet, für die Garnitur

Porree: Gut durchspülen, mit Salz würzen, im Dämpfkörbchen zirka 6 Min. knapp weich gardünsten. Kalt abschrecken, Dämpfflüssigkeit und ein wenig Porree für die Garnitur zur Seite stellen. Übrigen Porree in zirka 3 mm dicke Ringe schneiden.

Guss: Alle Ingredienzien bis und mit Muskatnuss verklopfen.

Einschichten: Lagenweise Porree und Käse in die eingefetteten Förmchen schichten. Guss darübergeben. Förmchen mit Aluminiumfolie abdecken.

Garen: Förmchen auf einen Lappen in eine weite Bratpfanne stellen.

Siedendes Wasser bis 2/3 Höhe der Förmchen hineingeben. Bratpfanne abdecken, ca. 20 Min. gardünsten (das Wasser darf nur leicht leicht wallen).

Servieren: Beiseite gestellten Porree in Streifchen schneiden, in der Butter oder evtl. Leichtbutter warm werden. Förmchen aus der Bratpfanne nehmen, Timbalen mit einem Küchenmesser von dem Rand lösen, auf ein Brett, dann auf einen Teller stürzen, garnieren.

Lässt sich vorbereiten: Haselnüsse rösten. Porree Vi Tag im voraus dämpfen, in die Förmchen schichten. Guss kochen, beides bei geschlossenem Deckel im Kühlschrank behalten. Guss kurz vor dem Garen wiederholt umrühren, in die Förmchen gießen.

Das vegetarische Schlemmermenue: - Porree-Timbalen

- Nudeln mit Kürbissosse und Trüffeln - Mandarinen in Grand Marnier

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Porree-Timbalen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche