Porree-Schnecken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 30 g Germ
  • 150 ml Buttermilch
  • 250 g Weissmehl
  • 100 g Hirse
  • 225 ml Salzwasser
  • Salz
  • 2 Eidotter

Füllung:

  • 300 g Porree
  • 1 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 g Sauer-Vollrahm
  • 50 g Gruyère (gerieben)
  • 1 Knoblauchzehe

(*) Ergibt zirka 55 Schnecken.

Die Germ mit der leicht erwärmten Buttermilch durchrühren. Soviel Mehl hinzfügen, dass ein dickflüssiger Teig entsteht. Zugedeckt an einem warmen Ort fünfundzwanzig min gehen.

In der Zwischenzeit die Hirse im Salzwasser zirka Fünfzehn min machen, bis die Hirse alle Flüssigkeit aufgenommen hat. Abkühlen.

Die Hirse und die Eidotter sowie das übrige Mehl zum Dampfl Form. Alles so lange durchkneten, bis ein weicher, elastischer Teig entstanden ist. Zugedeckt ca. Vierzig Min. aufgehen.

Für die Füllung den Porree reinigen und in feinste Ringe schneiden. In der Butter zwei bis drei Min. weichdünsten. Würzen und leicht auskühlen.

Den Sauerrahm und Käse gemeinsam durchrühren. Den Knoblauch ausdrücken und dazugeben. Würzen.

Den Teig in zwei Portionen teilen und jeweils zu einem Rechteck von ca. 15 x 50 cm auswallen. Die Sauerrahm-Käse-Krem darauf ausstreichen und den Porree darüber gleichmäßig verteilen. Den Teig von der Längsseite her satt zusammenrollen. Die Röllchen mit einem scharfen Küchenmesser in 1 cm dicke Scheibchen schneiden. Auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech Form.

Die Porree-Schnecken auf der zweiten Schiene von unten des auf 200 Grad aufgeheizten Ofens derweil fünfzehn bis zwanzig min goldbraun backen.

Tipp: Die Porree-Schnecken vorbacken und auf einem großen Backblech vor dem Servieren im Herd bei 150 °C zehn min erwärmen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Kommentare0

Porree-Schnecken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche