Porree-Rouladen mit einer Füllung aus Taschenkrebsen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 4 Mitteldicke Stangen Porree
  • 20 g Lachskaviar
  • 3 Gekochte Taschenkrebs Scheren
  • 2 EL Grobkörniger Dijon-Senf; moutarde a Liter'ancienne
  • 2 EL Majo
  • 0.5 sm Fenchelknolle
  • 1 Schalotte
  • Dille
  • Pfeffer
  • Salz

Vom Porree finden einzig dessen hellweissen Teile Verwendung.

Daher den Wurzelansatz sowie das helle wie dunkle Grün grosszügig klein schneiden. Zwei oder genauso drei der äusseren Häute anritzen und quasi durch vorsichtiges Entblaettern entfernen. Die Stangen unter fliessendem Wasser ausführlich abspülen.

In in etwa 5 cm. Lange Stückchen schneiden und in kochend heissem Salzwasser für in etwa 5. Min. Blanchieren. Abschrecken und auf einem Küchentuch abtrocknen.

Das Innere mit Daumen beziehungsweise Finger vorsichtig heraus schieben, sodass eine Röhre aus zwei beziehungsweise drei Häuten entsteht.

Das Fleisch aus den Scheren herauslösen und klein hacken. Den Fenchel und die geschälte Schalotte in kleine Würfelchen schneiden und für 1 min blanchieren, folgend abschrecken und abtrocknen.

Fenchel, Krebsfleisch, Schalotte gemeinsam mit Senf, Majo und dem gehackten Dill zu einer groben Krem zubereiten. Salzen, mit Pfeffer würzen und in die Porree-Rollen befüllen.

Aufrecht stehend mit ein kleines bisschen Blattsalat zu Tisch bringen und mit dem Keta-Kaviar garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Porree-Rouladen mit einer Füllung aus Taschenkrebsen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte