Porree-Fisch-Päckchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 Scheiben Schellfischfilet ( in etwa 250g)
  • Zitronen (Saft)
  • Salz
  • 1 Porree (Stange)
  • 300 g Erdäpfeln
  • 1 EL Butter
  • 200 ml Gemüsebouillon (Instant)
  • Öl (zum Einfetten)

Für Schwangere und Stillende: Jodreiches Mittagessen

Mit Schellfisch aufschlagen Sie zwei Fleigen mit einer Klappe: Er liefert mehr Jod als jeder andere Fisch und ist ausserdem ausgesprochen fettarm - ausführlich das Richtige für Schwangere und Stillende. In Kombination mit Porree, in Folie gegart, entwickelt sich kein störender Geruch. So können Sie diese Extra-Einheit ebenso für sich allein kochen, wenn die restliche Familie keinen Fisch mag.

Backrohr auf 180 °C (Gas Stufe 3) vorwärmen. Den Fisch abspülen, abtrocknen, mit zitronensaft beträufeln und leicht mit Salz würzen. Porree zu einem Stück von etwa 30 cm kürzen, seitlich aufschneiden und abspülen. Harte, dunkelgrüne Aussenblätter nicht mitverwenden. Die restlichen Blätter kurz in kochend heissem, gesalzenem Wasser blanchieren. Ein Stück extrastarke Aluminiumfolie mit ein klein bisschen oel ausstreicehn. Porreestreifen überlappend aneinander auf die Aluminiumfolie legen, den Fisch darauf betten und die Porreematte darüber zusammenklappen. Die Aluminiumfolie locker einwickeln, rundum dicht verschließen und im aufgeheizten Herd 20 min gardünsten. Erdäpfeln abspülen, abschälen und würfelig schneiden, in der Gemüsesuppe aufwallen lassen undbei mittlerer Hitze in 10 min fertig gardünsten, mit dem Fisch anrichten, Butterflocken darübergeben.

Garzeit auf zirka eine halbe Stunde.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Porree-Fisch-Päckchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche