Porree-Erdapfel-Auflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 Teelöffel Butter (für die Form)
  • 1 Ei
  • 1 EL Schlagobers (sauer)
  • 200 g Erdapfel (festkochend)
  • 1 sm Porree (Stange)
  • 100 g Käse zum Reiben z.B. mittelalter Gouda
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Prise Muskat (frisch gerieben)
  • Salz
  • 1 Prise Zitronen (Saft)

Eine Gratinform mit der Butter ausfetten.

Das Ei mit der sauren Schlagobers mixen.

Die Erdäpfeln von der Schale befreien und auf der Rohhkostreibe in hauchfeine Scheibchen schneiden. Die Erdäpfeln direkt in die Eierrahmmischung gleiten, damit sie nicht braun werden.

Den Porree abspülen, von unbrauchbaren Blattenden und Würzelchen befreien und in feine Ringe schneiden. Den Porree unter die Kartoffel-Masse vermengen. Das Backrohr auf 250 Grad vorwärmen.

Den Käse raspeln und unter die Kartoffel-Masse vermengen. Mit den Gewürzen und dem Saft einer Zitrone nachwürzen, in die ausgebutterte Gratinform befüllen.

Im Backrohr in etwa 45 min lang backen. Dabei sollte derweil der ersten halben Stunde ein Deckel vewendet werden. Die letzten 15 min ohne Deckel weiterbacken, damit der Auflauf eine appetitliche Kruste erhält.

Variante

Auch andere Gemüsesorten können in dem Auflauf mitverarbeitet werden. Besonders hübsch sieht es aus, wenn sich zu den gelben Erdäpfeln und dem grünen Porree noch Karotten gesellen, die wie die Erdäpfeln hauchfein geschnitten sein sollten.

Vortag herstellen. Die Erdäpfeln werden dann mit dem Küchenmesser in Scheibchen geschnitten. Die Backzeit verringert sich dadurch wesentlich: auf ca. 20 min. Den Porree vielleicht kurz in der Bratpfanne andünsten.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Porree-Erdapfel-Auflauf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche