Pommes frites

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Pommes frites die Erdäpfel schälen und in Streifen von ca. 1/2 cm schneiden. In einer tiefen Pfanne Öl erhitzen.

Ein einzelnes Pommes frites in das Öl einlegen, um zu überprüfen, ob das Öl heiß genug ist. Beginnt das Pommes frites sofort kleine Bläschen zu bilden, so können Sie die restlichen Pommes in die Pfanne einlegen und frittieren.

Lassen Sie die Pommes frites ca. 10-15 Minuten unter ständigem Wenden in der Pfanne herausbacken, bis sie auf allen Seiten goldbraun sind.

Die Pommes frites mit einem Bratenwender herausheben und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.

Die Pommes frites kräftig salzen und als Beilage oder mit Ketchup servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
7 8 0

Kommentare25

Pommes frites

  1. Elli1963
    Elli1963 kommentierte am 02.07.2015 um 12:23 Uhr

    es hat sich bewährt, nur wenige Pommes in die Pfanne zu legen, dann vorzubacken und dann erst nach einem leichten Abkühlen fertig zubacken. Ansonsten sind die Pommes-Stäbchen außen knusprig und innen fast noch "roh"

    Antworten
  2. Andrea Pucher
    Andrea Pucher kommentierte am 25.11.2014 um 08:57 Uhr

    Man sollte dafür am besten vorwiegend festkochende Erdäpfel verwenden! Übrigens frittiert man doppelt! Beim 1. Frittiervorgang sollte das Öl 160-170 Grad heiß sein. Erdäpfelstreifen solange im Öl lassen, bis sie eine leichte Haut haben, dann auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Wichtig ist auch, dass man nicht zu viele Streifen auf einmal ins Öl gibt, damit sie schön knusprig werden!!! Öl wird dann auf 180-190 Grad erhitzt u. die Pommes solange frittiert bis sie Farbe haben. Wer den Frittiervorgang nicht wiederholen will, der sollte zumindest die Erdäpfelstreifen 3-5 Minuten vorkochen, abkühlen lassen u. danach im heißen Öl frittieren!Statt die Erdäpfel in Streifen zu schneiden, kann man sie auch in dünne Scheiben schneiden (od. hobeln)...- u. man hat selbstgemachte Chips!

    Antworten
  3. Jobse07
    Jobse07 kommentierte am 11.05.2016 um 08:27 Uhr

    guter tipp

    Antworten
  4. szb
    szb kommentierte am 26.01.2016 um 10:02 Uhr

    Spritzen sie nicht zu sehr?

    Antworten
  5. Gabriele Mitterhauser
    Gabriele Mitterhauser kommentierte am 02.01.2016 um 10:13 Uhr

    Pommes sind einfach immer gut!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche