Polpette a la mama

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 0.4 kg Schweinefleisch gehackt
  • 0.2 kg Bauchspeck gesalzen
  • 0.15 kg Schweineleber
  • 0.25 kg Schweinsnetz
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zimt
  • 3 Gewürznelken
  • 1 Esslöffel Parmesan (gerieben)
  • 1 Ei
  • Salbeiblätter

Ein altes italienisches Rezept zeigt wie aus Faschiertes eine Gaumenfreude wird.

Sie lassen sich dafür von dem Metzger 400 Gramm Schweinefleisch von der Laffe häckseln, dito 200 Gramm gesalzenen Bauchspeck und 150 Gramm Schweineleber durch die feinste Scheibe des Wolfs drehen. Auch etwa 250 Gramm Schweinsnetz bei dem Metzger einkaufen. Es wird für 1 Stunde in kaltem Leitungswasser eingelegt und anschliessend ordentlich abgetrocknet. Auf grosser Fläche ausbreiten. Das Fleisch kommt in eine grosse Backschüssel, wird mit dem Pulver von 3 Gewürznelken, 1 Messerspitze Zimt, viel Pfeffer und Salz sehr kräftig verfeinert. 1 ganzes Ei und 2 EL Parmesan werden darunter geknetet (Hände mit Leitungswasser befeuchten). Aus dieser Menge dabei grosse Kugeln arrangieren, auf ein passendes Stück Schweinsnetz setzen (1000 cmal 100 mm), mit einem kleinen, ordentlich gewaschenen Salbeiblatt belegen und in das Netz einwickeln.

Mit einem Holzstäbchen fixieren.

Eine ofengängige Pfanne, die alle Polpette aufnehmen kann, leicht erhitzen, wenig Olivenöl dazufügen. Kugeln schonend auf allen Seiten anziehen, mit einem Schuss Weisswein löschen; 2 EL Paradeisersauce und 1 kleines Lorbeergewürz dazufügen. Zugedeckt in den 160 Grad Celsius heissen Backofen schieben. In 60 min fertig andünsten. Ab und zu mit wenig Leitungswasser die eingekochte Sosse verlängern. Direkt aus dem Backofen mit weisser Maispolenta auf den Tisch hinstellen. Einen Merlot dafür trinken - zirka einen 91er Jahrgang von der "Tenuta dei Mulini" von Serenella Graf aus Sementina (Telefon 091/857 70 15). Erhältlich ist er ab sechs Flaschen a 17 Franken. Für mich der beste Tessiner Merlot schier!

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Polpette a la mama

  1. Francey
    Francey kommentierte am 12.06.2015 um 07:01 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche