Pollo in Potacchio-Brathuhn mit Zwiebeln und Peperoncino

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 EL Olivenöl Extra Vergine
  • 1 sm Zwiebel (in Ringe geschnitten)
  • 2 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 1 Bratfertiges Hendl, in 6 bzw. 8 Stückchen geschnitte
  • 1 sm Peperoncino
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 EL Paradeismark
  • 1 Pk. Weisswein (trocken)
  • Rosmarin (Zweig)
  • 6 EL Hühnersuppe

Vorbereitung Das Öl in einem Reindl erhitzen, die in Ringe geschnittene Zwiebel und die zerdrückten Knoblauchzehen 15 min andünsten. Das Hendl dazugeben. Den feingehackten Peperoncino dazugeben, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und das Hendl bei mässiger Hitze von allen Seiten braun anbraten. Paradeismark mit ein klein bisschen warmem Wasser durchrühren und gemeinsam mit dem Wein zum Hendl Form. Die Hitze reduzieren, den Deckel aufsetzen und das Hendl etwa eine halbe Stunde dünsten. 1 Rosmarinzweig fein hacken und über die Fleischstückchen streuen. Das Hendl eine weitere halbe Stunde dünsten, bis es gar ist. Dabei gelegentlich ein kleines bisschen klare Suppe aufgießen. Mit den übrigen Rosmarinzweigen garnieren und zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pollo in Potacchio-Brathuhn mit Zwiebeln und Peperoncino

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche