Pollo Alla Griglia - Gegrilltes mariniertes Hühnchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Hendl a 1, 1 kg aus Freilandhaltung (Petra: 2 für 4 Leute)

Marinade River Cafe:

  • 1 Zitrone (Saft)
  • 25 g Pfeffer (grob gemahlen)
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

Verwendete Marinade*:

  • 1 Orange (abgeriebene Schale)
  • 1 Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 120 ml Orangensaft (frisch gepresst)
  • 120 ml Saft einer Zitrone (frisch gepresst)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Teelöffel Sesamöl
  • 2 Frühlingszwiebeln

Zu Anfang das Hendl entbeinen: Dazu wird es mit der Brust nach oben auf ein Schneidbrett gelegt und mit einem scharfen Ausbeinmesser entlang des Brustbeins von dem Hals bis zu den Schenkeln aufgeschnitten. Anschließend das Küchenmesser zwischen Brust und Karkasse bis zum Oberschenkelgelenk führen. Das Hendl entlang des Rückenknochens halbieren. Dabei das Gabelbein durchtrennen, um die Brust in der Mitte zu öffnen. Den rechten Schenkel herzhaft nach aussen drehen, damit der Oberschenkelknochen aus der Gelenkpfanne springt, und eben auf das Brett legen. Das Gelenk mit einem Küchenmesser durchtrennen, um die eine Geflügelhaelfte von der Karkasse zu lösen. Den Vorgang bei dem anderen Schenkel wiederholen.

Die Flügelspitzen wegschneiden, so dass der untere Flügelknochen zurückbleibt. Zum Entfernen der Schenkelknochen die beiden Geflügelhälften mit der haut nach unten eben auf das Schneidbrett legen und das Fleisch auf beiden Seiten der Knochen einkerben; dabei das Küchenmesser möglichst dicht entlang der Knochen führen. Später die Knochen mit der Messerspitze heraushebeln, was in der Nähe des Gelenks zwischen Oberschenkel und Unterkeule nicht ganz einfach ist.

Überstehende Haut klein schneiden und eventuelles Fett entfernen.

Anschliessend ein wenig Saft einer Zitrone und Pfeffer in eine große Gratinform geben, die beiden Geflügelhälften mit der Haut nach unten aneinander in die geben legen, mit zusätzlichem Pfeffer überstreuen und mit Saft einer Zitrone beträufeln. alles zusammen mit Frischhaltefolie bedecken und zwischen 2 und 24 Stunden einmarinieren.

Den Bratrost sehr stark vorwärmen.

Die Geflügelhälften mit der Haut nach oben auf den heissesten Bereich des Grills legen, mit Salz überstreuen und 1 Minute grillen. Später die Geflügelteile auf die andere Seite drehen und auf einen weniger heissen Bereich des Grills legen oder die Hitze reduzieren. Die Hälften nochmal mit Salz würzen und weitergrillen, bis das Fleisch gar ist; dabei die Geflügelteile gelegentlich auf die andere Seite drehen.

Orangensaft, Saft einer Zitrone, abgeriebener Orangen- und Jungzwiebel, Zitronenschale, Sesamöl, Olivenöl, ein klein bisschen Salz und Pfeffer gerührt.

Henderl entbeint wie oben, man erhält 4 Hähnchenhälften, die nur noch Flügelknochen enthalten. Die Oberschenkel mit einem scharfen Küchenmesser ein paarmal einkerben. Hendlteile mit der Marinade in eine Gefriertüte gegeben und wenigstens 6 Stunden (oder eine Nacht lang) mariniert.

Kugelgrill mit 2 unterschiedlichen Temperaturzonen vorbereitet: eine Seite zweifache Schicht glühende Kohlen, andere Seite locker einschichtig. Vorbereitete Hähnchenhälften gesalzen und gepfeffert, 2 Min. mit Haut nach unten auf der heissen Seite gegrillt, dann gewendet auf den weniger heissen Teil gelegt. Dann Deckel drauf. Gesamtgrillzeit in etwa 20 min, dabei gelegentlich gewendet. Mit Aluminiumfolie abgedeckt in etwa 10 Min. ruhen. Platte mit den Hahnchenteilen vor dem Servieren wiederholt für 2 Min. zur Zuspeise in den heissen Herd gestellt.

Dazu Backkartoffeln in Balsamico und Thymian.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pollo Alla Griglia - Gegrilltes mariniertes Hühnchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche