Pollo alla diavola - Gegrilltes, scharf gewürztes Hendl I

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 125 ml Olivenöl
  • Zitrone ((Saft))
  • 1 Prise Peperoncino (kleine, scharfe Paprika)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Frisches Brathuhn (etwa 1, 2 kg)

Hoellisch mit Peperoncino gewürzt und über der Glut aus Eichenholz gegrillt, so liebt der Toskaner sein Teufelshuhn.

So wird's gemacht:

1. Aus dem Olivenöl, dem Saft einer Zitrone, dem Peperoncino, Salz und Pfeffer eine Marinade anrühren. Das Hendl innen und aussen genau abspülen, gut abtupfen und auf ein Brett legen. Mit einem scharfen Küchenmesser das Brustbein durchtrennen und das Hendl auseinanderklappen. Mit dem Fleichschklopfer vorsichtig flachklopfen, so dass die Knochen nicht zerbrechen. Das Hendl in einen weiten, flachen Teller legen, mit der Marinade begiessen und auf beiden Seiten jeweils 30 Min. einmarinieren.

2. In der Zwischenzeit den Bratrost vorwärmen.

3. Das Hendl kross grillen, dabei abermals mit der Marinade einpinseln. Das dauert jeweils nach Alter des Tieres 30-40 min.

4. Man isst dazu Weissbrot und frischen Blattsalat.

So, und nun - wie immer - ein paar Anmerkungen:

So lange dauert das Vorbereiten nicht!

Hamma nich'. Ohne Bratrost geht's genauso: Bei Ober- und/ beziehungsweise Unterhitze und/oder Umluft im Rohr. Oder Bratrost. Andere Garzeiten! (Bei 180-200 °C , jeweils nach Grösse des Huhns)

Auch, wenn man ein aufgetautes Tiefkühlhähnchen nimmt (kürzer).

Garprobe: An der dicksten Stelle reinstechen (Oberschenkel). Ist der Bratensud klar, ist es durch. Bleibt er aus, ist es zu trocken ... ;^)

Muss nicht sein.

So viel Olivenöl muss nicht sein, bei x Hä/uehnchen braucht man deutlich weniger als die x-fache Masse an Marinade.

Statt Peperoncino gehen ebenfalls Cayennepfeffer, Chilies, Sambal, ...

;^)) aus ihren Bratpfannen springen.

Mit einer stabilen Schere geht's einfacher.

Backschüssel oder Bräter, bei großen Mengen Mülltüte (lebensmittelecht).

Macht's wie die Inder: Zieht die Haut des Huhns vor dem Marinieren ab. Geht aufgeklappt ganz einfach.

Zubereitungszeit: ca. 20 Min. Zeit zum Marinieren: 1 Stunde Grillzeit: 30-40 Min.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pollo alla diavola - Gegrilltes, scharf gewürztes Hendl I

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche