Polentasterz

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für die süße Polenta Variante:

  • 100 g Steirerkraft 1-Minuten-Polenta (fein)
  • 400 ml Wasser oder Milch (oder halb Wasser, halb Milch)
  • 30 g Butter
  • 1/2 TL Salz

Für die festere Polenta Variante:

  • 140 g Steirerkraft Polenta (fein)
  • 400 ml Wasser (oder Suppe)
  • 1/2 TL Salz
Sponsored by Steirerkraft

Für den Polentasterz das Wasser mit der Butter aufkochen, salzen und den Polentagrieß einrieseln lassen.

Am besten mit einem Schneebesen kräftig rühren und die Temperatur auf die kleinste Stufe zurück schalten. Nun die Steirerkraft Polenta 8-12 Minuten köcheln lassen. Die letzen Minuten sollte man die Herdplatte ganz ausschalten. Zwischendurch immer wieder umrühren. Den Sterz zum Durchquellen noch einige Minuten zugedeckt beiseite stellen.

Schmeckt köstlich ob gezuckert oder ungezuckert zu Milch, Kaffee, Kakao. Wer gerne Zimt mag, ein Hauch davon passt bestens auf den Polentasterz obendrauf.

 

Tipp

Wer den Polentasterz lieber etwas fester mag, sollte sich an dieses Rezept halten:

Das Wasser oder die Suppe aufkochen, dem entsprechend das Salz darauf abstimmen. Die feine Polenta einkochen, gut umrühren und die Temperatur auf kleinste Stufe zurück nehmen. Weiter köcheln lassen bis die Masse dicklich wird. Einige Minuten zugedeckt beiseite stellen und vor dem Servieren mit einer Gabel durchrühren.

Diese etwas andere Variante ist sehr gut als Beilage zu Saftfleisch, Gulasch, Suppen und Eintöpfen geeignet.
Verbessern kann man den Geschmack auch mit frischen Kräutern der Saison, kleinen gekochten Gemüsewürfeln, geröstetem Speck oder Zwiebel, Frischkäse, Parmesan oder einem Schuss Schlagobers.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
8 2 3

Kommentare15

Polentasterz

  1. s150
    s150 kommentierte am 11.07.2015 um 11:21 Uhr

    klingt lecker

    Antworten
  2. KarinD
    KarinD kommentierte am 19.05.2015 um 22:00 Uhr

    muss ich versuchen

    Antworten
  3. OH65
    OH65 kommentierte am 19.05.2015 um 20:12 Uhr

    rustikal

    Antworten
  4. Megan Dadi
    Megan Dadi kommentierte am 19.05.2015 um 11:28 Uhr

    mhmm

    Antworten
  5. marelif
    marelif kommentierte am 09.04.2015 um 19:48 Uhr

    typisch steirisch :)

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche