Polentaspiesse mit Feigen und Salamischeibchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 24

  • 250 ml Milch
  • 110 g Polenta
  • Salz
  • 1 Ei
  • 3 Feigen
  • 24 Scheiben Salami dünn
  • Salbei (frisch)

Sonstiges:

  • Holzspiesse
  • Küchenpapier

1. Die Milch mit 250 ml Wasser zum Kochen bringen, die Polenta untermengen. Unter durchgehendem Rühren 10 Min. bei kleiner Temperatur machen. Mit einer Prise Salz würzen. Die Polenta kurz auskühlen.

Darauf zügig das Ei untermengen. Den Teig auf ein gefettetes Backblech Form und mit einem feuchten Löffelrücken zu einem Rechteck mit einer Höhe von ca. 3 cm verstreichen. Auskühlen.

2. Die Feigen gut abspülen und achteln. Salamischeiben mit jeweils einem Salbeiblatt zusammenrollen, mit einem Holzspiess in jeweils eine Feigenecke stecken.

3. Die ausgekühlte Polenta in 24 Stückchen schneiden. Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Polenta darin bei mittlerer Hitze von beien Seiten goldgelb rösten. Auf Küchenrolle abrinnen. Feigen-Spiesse auf jeweils ein Poltnastueckstecken und auf einer Platte anrichten.

Min. ::Kosten : : 6 # ::Pro Person : : 37 kCal :

:Letzte Änderung: : Karina Schmidt

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Polentaspiesse mit Feigen und Salamischeibchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche