Polentaspiesschen mit Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 16

  • Salz
  • 60 g Parmesankäse
  • 150 g Polentagriess (Maisgriess)
  • 60 g Paradeiser (getrocknet, in Öl)
  • 150 g Zucchini
  • 2 EL Küchenkräuter (gehackt)
  • (Basilikum, Rosmarin,
  • Oregano
  • Thymian
  • Öl (für das Backblech)
  • Tomatensosse
  • 400 g Paradeiser
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Butter (oder Margarine)
  • 1 Lorbeergewürz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Für die Polenta-Spiesse:

Einen halben l Wasser und einen TL Salz zum Kochen bringen. Den Käse raspeln. Den Polentagriess unter Rühren gemächlich in das kochende Wasser rieseln. 40 Gramm geriebenen Käse dazugeben und fünf min machen. Kochtopf von der Kochstelle nehmen, Deckel auflegen und eine halbe Stunde kochen ausquellen. Abgetropfte Paradeiser und abgespülte Zucchini fein in Würfel schneiden und gemeinsam mit den Kräutern unter die Polenta rühren. Mit feuchten Händen 32 Knödel formen. Jeweils zwei Knödel auf Holzspiesse stecken und auf ein gefettetes Blech legen. Restlichen Käse darüberstreuen. Im aufgeheizten Backrohr bei 200 Grad , Umluft 170 Grad , Gas Stufe 3 zirka 15 min goldbraun überbacken. Für die Paradeiser: Paradeiser abbrausen, halbieren, die Kerne herausdrücken und die Tomatenhälften in Würfel schneiden. Die Zwiebel abziehen, in Würfel schneiden und im heissen Fett glasig weichdünsten. Tomatenwürfel und Lorbeergewürz dazugeben und bei kleiner Temperatur zirka zwei min weichdünsten. Das Lorbeergewürz entfernen und zu mit den Polenta-Spiessen anrichten.

Tipp Die Polentaklösschen sich gut vorbereiten: Knödel formen und vielleicht einfrieren. Nach dem Auftauen auf Spiesse stecken und überbacken. Die Polenta-Spiesse schmecken heiß und abgekühlt.

Nährwerte je Einheit etwa 100 Kalorien 6 g Fett

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Polentaspiesschen mit Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche