Polentafladen mit Kräuterschmand

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Hafer (gekörnt)
  • 200 g Polenta-Maisgriess, fein
  • Salz
  • 1 Teelöffel Birnendicksaft
  • 250 ml Wasser (lauwarm)
  • 1 Würfel Germ; a 42 g
  • 6 EL Öl
  • 600 g Paradeiser
  • 75 g Mit Paprika gefüllte Oliven
  • 200 g Pfeffer-Schafkäse
  • 1 Bund Thymian
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Pfeffer
  • 1 Kresse (Beet)
  • 300 g Sauerrahm bzw. Crème fraiche
  • Paprika (edelsüss)

Hafer in der Getreidemühle bzw. im elektrischen Zerkleinerer fein mahlen. In eine geeignete Schüssel Form. Polenta und Salz dazugeben. Alles miteinander mischen.

Birnendicksaft und lauwarmes Wasser in einer Backschüssel durchrühren.

Germ zerbröckeln, hinzufügen und unter Rühren darin zerrinnen lassen. Feingemahlenen Hafer und Öl hinzfügen. Alles mit den Knethaken des Handmixers zu einem glatten Teig zusammenkneten. Abgedeckt etwa 45 Min. an einem warmen Ort gehen.

Den grünen Stiel der Paradeiser entfernen. Paradeiser für 1/2 Minute in kochendes Wasser Form. Herausnehmen und abschrecken. Paradeiser häuten, halbieren und entkernen. Anschliessend jeweils nach Grösse vierteln beziehungsweise achteln.

Oliven in Scheibchen schneiden. Schafkäse abrinnen. Erst in Scheibchen, dann in auf der Stelle große Würfel schneiden. Küchenkräuter abspülen, abtrocknen. Die Hälfte der Kräuterblättchenabzupfen und feinschneiden. Küchenkräuter mit dem Olivenöl durchrühren. Knoblauchzehe schälen, dazudrücken. Würzen.

Teig nochmal mit den Händen kneten In Portionen teilen. Jede Teigportion auf einem leicht eingefetteten Blech mit den Händen zu einem zirka 15 cm großen Fladen flachdrücken. Anschliessend kurz mit dem Nudelwalker darüberrollen.

Tomatenstücke, Schafkäsewürfel und Olivenscheiben auf den Fladen gleichmäßig verteilen. Mit dem vorbereiteten Kräuteröl beträufeln. Im aufgeheizten Backrohr auf der mittleren Schiene 30-35 Min. bei 175 Grad kross backen.

Restliche Thymian- und Petersilblättchen abzupfen, feinschneiden. Kresse von dem Beet schneiden. Küchenkräuter und Sauerrahm bzw. Crème fraiche durchrühren. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Zu den Fladen anbieten.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Polentafladen mit Kräuterschmand

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche