Polenta Pasticciata - Polenta Mit Béchamelsauce u. Pilzen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1500 ml Wasser
  • 2 Teelöffel Salz
  • 300 g Feingemahlene polentagriess

Béchamel Und Füllung:

  • 5 EL Butter ((1))
  • 5 EL Mehl
  • 600 ml Milch
  • 150 ml süsses Schlagobers
  • 1 Prise Muskat (gerieben)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 250 g Parmesan
  • 2 EL Butter ((2))
  • 250 g Champignons blättrig geschnitten
  • Pfeffer

Viel Spaß bei der Zubereitung dieses Pilzgerichts!

(*) Für eine Auflaufform von 20x20cm, reicht für vier bis sechs Leute.

In einem schweren, genügend großen Kochtopf (*) Wasser und Salz bei großer Temperatur zum Sprudeln bringen. Polentagriess gemächlich in das kochende Wasser schütten, das weiter sprudeln muss. Ununterbrochen rühren, damit sich keine Klumpen bilden. Die Temperatur verringern und die polenta unter häufigem Umrühren ca. zwanzig bis dreissig Min. einkochen, bis sie gar und eingedickt ist (vielleicht noch ein klein bisschen Wasser dazugeben) und der Löffel in der Mitte des Topfes aufrecht stehenbleibt. Mit einem Löffel auf ein großes, gebuttertes Blech Form und mit einem Metallspachtel oder evtl. Küchenmesser zu einer dünnen, ca. 20cm mal 40cm großen (**) Schicht ausstreichen. Die polenta ca. zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.

Für die Béchamel: In einem schweren, genügend großen Topf die Butter (1) bei mässiger Temperatur schmelzen und das Mehl hineinrühren.

Den Kochtopf von der Flamme nehmen und unter dauerndem Umrühren mit dem Quirl Milch und Schlagobers hinzugießen und so lange aufschlagen, bis das Mehl teilweise gelöst ist. Anschließend den Kochtopf ein weiteres Mal auf eine heisse Flamme stellen und unter dauerndem Umrühren mit dem Quirl so lange erhitzen, bis die Sauce aufkocht und dick und glatt ist. Die Hitze verringern und unter dauerndem Rühren ein paar min schwach machen, bis das Mehl nicht mehr roh schmeckt. Den Kochtopf von der Flamme nehmen und mit frisch geriebener Muskatnuss, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Anschließend zwei Dritteln von dem geriebenen Käse zufügen und den Kochtopf zur Seite stellen.

Die Butter (2) in einer schweren Bratpfanne schmelzen und darin die blättrig geschnittenen Schwammerln dünsten, wobei man sie ununterbrochen zwei bis vier min mit einem Löffel umwendet, bis sie buttrig glänzen und leicht gebräunt sind.

Den Herd auf 185 Grad vorheizen.

Die polenta diagonal in zwei Hälften schneiden und eine Hälfte in die ausgebutterte, flache feuerfeste Auflaufform legen. Die Hälfte der Schwammerln über die polenta befüllen und mit der Hälfte der Béchamelsauce überdecken. Die zweite Hälfte der polenta auf die Sauce legen und mit den restlichen Pilzen und der Béchamelsauce überdecken. Mit dem restlichen geriebenen Parmesan überstreuen.

Auf dem mittleren Backrost des Ofens fünfundzwanzig bis dreissig min backen, bzw. Bis der Käse sowie die Sauce gebräunt sind und brodeln.

Vorsichtig in Quadrate schneiden und auf der Stelle anrichten.

(*) Mindestens doppelt so groß wie die verwendete Wassermenge, nicht zu breit.

(**) d. H., doppelt so groß wie die Auflaufform, hier eine Auflaufform von 20x20cm.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Polenta Pasticciata - Polenta Mit Béchamelsauce u. Pilzen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche