Polenta mit Venusmuscheln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1500 g Kleine Venusmuscheln, in Schalen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 sm Chilischote (getrocknet)
  • 1500 g Paradeiser (reif)
  • 0.5 Teelöffel Fenchelsamen
  • 4 EL Olivenöl
  • 125 ml Weisswein (trocken)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Salz
  • 1.51 Hühnersuppe
  • 2 EL Butter
  • 250 g Instant-Polenta

1 Die Muscheln in ausreichend kaltem Wasser ausführlich abspülen, nach Bedarf abbürsten und in einem Sieb abrinnen. Offene Muscheln wegwerfen. Knoblauch abziehen und klein hacken. Die Chilischote reinigen und zerreiben. Die Paradeiser blanchieren, häuten, vierteln, entkernen, die Stielansätze entfernen und das Tomatenfleisch in Würfel schneiden. Die Fenchelsamen im Mörser grob zerdrücken.

2 Das Olivenöl in einem großen Kochtopf mittelstark erhitzen und den Knoblauch glasig weichdünsten. Paradeiser, Fenchelsamen, Chili und Wein unterziehen und 2 min dünsten, mit Pfeffer würzen. Die Muscheln unterziehen, aufwallen lassen und bei geschlossenem Deckel 5 min gardünsten, bis sich alle Muscheln geöffnet haben. Die Sauce dann mit Salz nachwürzen 3 Für die Polenta die klare Suppe aufwallen lassen, Butter hinzfügen und den Kochtopf von dem Küchenherd nehmen. Polenta unter Rühren einrieseln und bei schwacher Temperatur 2-3 min weiterkochen, bis ein dicker Brei entstanden ist. Dabei ständig rühren.

4 Die Polenta auf eine große Platte gießen. In die Mitte eine Ausbuchtung eindrücken. Die Muscheln mit Sauce in die Ausbuchtung gießen und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Polenta mit Venusmuscheln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche