Polenta mit Florentiner Spinat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Maisgriess; aus grobem Mehl
  • 1 Zwiebel (fein geschnitten)
  • 50 g Parmesan (gerieben)
  • 600 ml Rindsuppe
  • 30 g Butter
  • 1 Knoblauchzehe

Spinatgemüse:

  • 200 g Spinat
  • 1 Schalotte (fein gehackt)
  • Knoblauch (feingehackt)
  • 20 g Butter
  • 2 Sardellenfilets
  • Pfeffer
  • Muskat

Zwiebel in Butter anschwitzen, Knoblauchzehen hinzugeben, ein kleines bisschen glasig werden. Mit der Suppe auffüllen. Kocht die Suppe, den Maisgriess gemächlich einrieseln. Bei milder Temperatur hin und nochmal mit dem Kochlöffel umrühren und den Griess etwa 45 min quellen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss den Parmesan unterziehen.

Den Spinat abspülen und von den Stielen befreien. Schalotte mit Butter und ein wenig Knoblauch anschwitzen. Die Spinatblätter und die feingeschnittenen Sardellenfilets hinzfügen. Alles in der Bratpfanne so lange auf die andere Seite drehen, bis der Spinat zusammengefallen ist. Mit einem Hauch Pfeffer, vielleicht Muskatnuss würzen.

Die Polenta und der Spinat werden getrennt angerichtet.

Tipp: Bleibt von der Polenta ein kleines bisschen übrig, so kann man sie in Kaffeetassen pressen. Ist sie ausgekühlt, kann man sie in Scheibchen schneiden und anbraten.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat fast den ganzen Bedarf an Mangan und Ballaststoffen deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Polenta mit Florentiner Spinat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche