Polenta Concia Con Salsiccia, Polenta Concia mit Schw*

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 7

  • 25 g Herrenpilze (getrocknet)
  • 400 g Luganiga; in 10 cm große Stückchen geschnitten
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen; grob; gehackt
  • 1 Zwiebel (in dünne Ringe geschnitten)
  • 1 Rosmarin
  • 1 sm Chilischote
  • 3 EL Rotwein (trocken)
  • 600 g Pelati; aus der Dose
  • Pfeffer & Salz aus der Mühle

Für Die Polenta:

  • 2000 ml Wasser
  • 25 g Salz
  • 500 g Grobkoernige Polenta
  • 100 g Butter
  • 100 g Parmesan (frisch gerieben)
  • 150 g Fontina; vorzugsweise aus dem Aostaial; klein gewürfelt

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Die Herrenpilze eine halbe Stunde in lauwarmem Wasser einweichen. In der Zwischenzeit die Wurst mit dem Öl in eine große Bratpfanne Form und rundherum anbräunen. Zwiebel, Rosmarin, Knoblauch und Chili hinzfügen und 5 min rösten.

Die Herrenpilze abrinnen und überschüssiges Wasser auspressen; grob hacken und in die Bratpfanne Form. Den Wein zufügen und aufwallen lassen, bis der Alkohol verdampft ist, dann Paradeiser und ein wenig Salz hinzfügen und 20 min leicht wallen. Warm stellen und die Polenta kochen.

Für die Polenta:

Das Wasser mit dem Salz aufwallen lassen. nach und nach Polentagries hineinrieseln und dabei ständig mit einem langen Holzlöffel rühren, bis Gries und Wasser sich zu einem klümpchenfreien Brei verbunden haben. Achten Sie darauf, dass keine heisse Polenta auf Ihre Hände spritzt! Unter durchgehendem Rühren bei mittlerer Hitze rund 30 Min. leicht wallen, bis die Polenta sich von dem Topfrand löst. Butter, Parmesan und Fontina unterziehen, bis alles zusammen gut vermengt ist.

Entweder auf jeden Teller eine Einheit Polenta Form oder- und dies ist die traditionelle Art-die Polenta auf einem großen Holzbrett gleichmäßig verteilen und ein wenig auskühlen. Anschliessend mit einem Draht in Scheibchen schneiden und auf einer aufgeheizten Servierplatte mit dem Wurstragout anrichten.

Eines der Gerichte, das einen hoch oben in den Bergen am besten wiederholt aufwärmt, ist die Polenta concia, die vor allem im Aosta-Tal zubereitet wird und selbst den hungrigsten Schwerstarbeiter sättigt.

Normalerweise wird dazu ein Hühnchen- beziehungsweise Rehragout gereicht, doch meiner Ansicht nach schmeckt sie mit Schweinswürstchen am besten.

Ich bereite Polenta eher auf die traditionelle Art zu; wenn Sie jedoch eine rasch garende Polenta verwenden möchten, beträgt die Kochzeit nur 5 min.

*Polenta concia con salsiccia, Polenta concia mit Schweinswürstchen- Ragout.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Polenta Concia Con Salsiccia, Polenta Concia mit Schw*

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche