Pörkölt

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 0.75 kg Ausgelöster Kalbsschlegel
  • 0.75 kg Kalbsbrust, -kopf, -haxe
  • Kalbsherz
  • 1 sm Zwiebel
  • 20 cl Knochenbrühe
  • Süsser Wein
  • Salz
  • Aus: Elek Magyar: Kochbuch
  • Für Feinschmecker, Budapest
  • Erfasst von Gerald Endres
  • Nach einem Posting von
  • Robin Pohlink

Die Zwiebel wird fein gewiegt oder alternativ dito gerieben und in einem Reindl mit ausreichend ausgelassenem Fett schön braun geröstet und anschliessend mit einem kleinen Löffel Paprikaschote (kein Edelsüsser) überstreut. Wenn dito dieser geröstet ist, kommt das in Würfel geschnittene Fleisch hinzu. Alles zusammen wird über kräftigem Feuer rasch geröstet. Wenn man sieht, dass sich das Fleisch zusammenzieht, wird es mit 200 ml Knochenbrühe und ein klein bisschen süssem Wein abgelöscht, gesalzen, bei geschlossenem Deckel und über schwachem Feuer unter gelegentlichem Umrühren fertiggegart. Ist das Fleisch fertig, nimmt man die knochigen und knorpligen Stückchen heraus und gereicht den Rest auf der Stelle. Garniert wird mit in heissem, mit saurer Schlagobers verrührtem Fett rasch geschwungenen, langen, dünnen Spatzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pörkölt

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche