Pochiertes Rindsfilet mit Kohlrabi-Zartweizen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Stück Rindsfilet (Steaks, á 150g)
  • 1 EL Liebstöckl (gehackt)
  • 1 EL Kerbel (gehackt)
  • 100 g Zartweizen
  • 1 EL Butter
  • 100 g Kohlrabi
  • Salz
  • Pfeffer
  • Dijonsenf

Die Rindsfilets mit Senf, Pfeffer und den gehackten Kräutern beidseitig einreiben. Nebeneinander in einen Vakuumbeutel geben und verschließen (oder gut in Frischhaltefolie einwickeln). In kochendem Wasser 6 Minuten leicht köchelnd ziehen lassen. Die Rindsfilets aus dem Beutel schneiden und auf einem Teller noch 6 Minuten warm stellen. Währenddessen den Kohlrabi in kleine Würfel schneiden und gemeinsam mit dem Zartweizen in etwas Wasser 7 Minuten weich kochen. Mit Butter vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. (Bei Bedarf etwas Wasser nachgießen, um eine risottoartige Konsistenz zu erreichen.) Den Kohlrabi-Zartweizen auf vorgewärmten Tellern anrichten und die Rindsfilets darauf setzen.

Tipp

Das Rindsfilet kann auch in einem Topf mit Dämpfeinsatz gedämpft werden, wobei sich in diesem Fall die Garungszeit etwas verlängert und je nach Stärke des Filets und gewünschtem Garungsgrad ungefähr 10 Minuten beträgt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
5 2 0

Kommentare8

Pochiertes Rindsfilet mit Kohlrabi-Zartweizen

  1. zorro20
    zorro20 kommentierte am 28.12.2015 um 08:34 Uhr

    delikat

    Antworten
  2. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 18.04.2015 um 11:53 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. Vendetta
    Vendetta kommentierte am 25.02.2015 um 15:58 Uhr

    Tolles Rezept!

    Antworten
  4. Illa
    Illa kommentierte am 19.02.2015 um 12:07 Uhr

    Schade um das schöne Steak!

    Antworten
  5. Cookies
    Cookies kommentierte am 25.09.2014 um 01:18 Uhr

    Klingt sehr lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche