Pochiertes Rindsfilet mit Julienne-Gemüse und Kerbel- Hollandaise

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 800 g Rindsfilet
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 Zwiebel
  • 2 Nelken
  • 1500 ml Rinderbrühe
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner

Gemüse-Julienne:

  • 300 g Karotten
  • 2 Kohlrabi
  • 2 EL Butter
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Teelöffel Salz

Das Rindsfilet mit Spagat umwickeln und gut in geben binden. An jeder Seite einen langen Faden hineinhängen. Das Suppengrün reinigen, abspülen und abschneiden. Zwiebel mit Nelken spicken. Rinderbrühe aufwallen lassen, alle Gemüse und Gewürze hinzufügen und das Filet in den Kochtopf hineinhängen. Dabei mit den Fäden an den Topfgriffen so anfügen, dass das Fleisch im Bratensud schwimmt und nicht auf dem Topfboden liegt. Das Fleisch bei geschlossenem Deckel bei milder Temperatur in etwa 20 bis 25 min gardünsten. Das Filet soll aussen grau und innen noch rosa sein. Nach Ende der Garzeit das Fleisch aus dem Kochtopf heben, aufschneiden und gemeinsam mit dem Gemüse auf einer Platte anrichten.

Vorbereitung des Julienne-Gemüses:

Gemüse reinigen, abbrausen und in schmale Streifchen schneiden. 1, 5 Liter Wasser mit 1 Tl Salz aufwallen lassen. Gemüsestifte im sprudelnden Wasser 3 bis 5 min blanchieren. Anschliessend kurz mit kaltem Wasser abbrausen. Kurz vor dem Servieren Butter in einem Kochtopf schmelzen und das Gemüse darin schwenken. Nach Wunsch mit ein kleines bisschen Zucker überstreuen, mit Salz würzen.

Dazu: Hollandaise mit gehacktem Kerbel

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pochiertes Rindsfilet mit Julienne-Gemüse und Kerbel- Hollandaise

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche