Pochierter Baudroie mit Limonensauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Limonen
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 2 Schalotten
  • 1 EL Olivenöl ((1))
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 EL Olivenöl; (2) Masse anpassen
  • 500 g Baudroie am Stück; Masse anpassen
  • 10 Wacholderbeeren
  • 1000 ml Wasser
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 EL Eingel. rote Pfefferkörner

(Portionen als Entrée bemessen) Den Saft von ein Drittel der Limonen ausdrücken. ein Drittel der Limonen in schmale Scheibchen schneiden. Restliche Limone mitsamt weisser Haut abschälen und die Schnitze aus den Trennhäuten schneiden.

Die Küchenkräuter klein schneiden. Die Schalotten abschälen und klein hacken. Im Olivenöl (1) kurz andünsten.

Limonensaft mit Salz, Pfeffer sowie dem Olivenöl (2) zu einer sämigen Sauce durchrühren. Die Küchenkräuter sowie die Schalotten beigeben.

Den Baudroie von dem Mittelknochen lösen und in gleichmässige Stückchen schneiden.

Die Wacholderbeeren grob zerdrücken. Mit Wasser, dem Salz, den Lorbeerblättern und den vorbereiteten Limonenscheiben aufwallen lassen.

Kurz vor dem Servieren die Baudroie-Stückchen in den leicht kochenden Bratensud Form. Die Bratpfanne abdecken und von dem Küchenherd ziehen. Je nach Grösse der Fischstücke drei bis fünf Min. gar ziehen.

Sorgfältig aus dem Bratensud heben.

Den Fisch auf Tellern anrichten. Mit der Limonensauce beträufeln, mit den roten Pfefferkörnern überstreuen und mit Limonenschnitzchen garnieren.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pochierter Baudroie mit Limonensauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche