Pochierte Tamarillos mit Buttermilch-Bavarois - *

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Pochierte Tamarillos:

  • 6 Tamarillos
  • 750 ml Rotwein
  • 200 g Zucker
  • 2 Sternanis
  • 1 Zimt (Stange)

Brandy Snap:

  • 50 g Golden Sirup; ersatzweise flüssiger, herber Honig
  • 50 g Staubzucker
  • 50 g Butter
  • 50 g Mehl (gesiebt)

Buttermilch-Bavarois:

  • 100 ml Doppelrahm (1)
  • 1 Vanilleschote herausgekratzte
  • 0.5 Teelöffel Zitronenschale (gerieben)
  • 150 g Staubzucker
  • 4 Blatt Gelatine; 4 Min.
  • In kaltem Wasser eingelegt
  • 600 ml Buttermilch
  • 400 ml Doppelrahm;leicht geschlagen

(*) und Brandy Snaps Pochierte Tamarillos: Sternanis, Zucker, Wein und Zimtstengel in einer Bratpfanne zum Kochen bringen. Das spitze Ende der Tamarillos leicht x-förmig einkerben. In die Flüssigkeit legen und diese wiederholt zum Kochen bringen, dann die Temperatur reduzieren. Die Bratpfanne mit Aluminiumfolie beziehungsweise Pergamentpapier überdecken und das Ganze 15 min simmern, bis die Früchte gar sind. Das ist der Fall, wenn sich ein Fleischspiesschen leicht hineinstossen lässt. In der Flüssigkeit auskühlen.

Brandy snaps: Golden Sirup, Zucker und Butter in einer Bratpfanne unter durchgehendem Rühren so lange machen, bis das Ganze leicht gebräunt ist.

Von der Temperatur nehmen und das Mehl untermengen. Darauf achten, dass keine Klumpen entstehen. Die Mischung zehn min auskühlen.

Daraufhin teelöffelweise Häufchen der Mischung auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech Form, und zwar versuchsweise am Anfang nur 4 Häufchen je Backblech, da sich die Menge bei dem Backen stark ausbreitet. Im auf 200 °C aufgeheizten Backrohr 5-8 min backen. Die Brandy snaps sind fertig, wenn sie eine dunkelgoldene Farbe und viele Bläschen haben. Das Backblech aus dem Herd nehmen, die Kekse ein kleines bisschen abkühlen und dann, so lange sie formbar sind, kegelförmig einrollen. In Kaffeetassen stellen und ganz abkühlen.

Buttermilch-Bavarois: Doppelrahm (1), Vanillesamen, Zitronenschale und Staubzucker aufwallen lassen. Von der Temperatur entfernen und die Gelatine beifügen. Rühren, bis diese gelöst ist. Die Mischung auskühlen, bis sie nur noch leicht warm ist. Die Buttermilch hineinschlagen und dann sehr genau den geschlagenen Rahm unterziehen. In eine große geben beziehungsweise mehrere kleinere Förmchen gießen und im Kühlschrank wenigstens vier Stunden setzen.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pochierte Tamarillos mit Buttermilch-Bavarois - *

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche