Pochierte Rotbarschtranche mit Champignonkraeuterkruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 g Rotbarschfilet
  • 150 g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Küchenkräuter: Kerbel, Petersilie, Estragon
  • 50 g Crème fraîche
  • 200 ml Weisswein oder Fischfond
  • Pfeffer
  • Salz
  • Muskat

Den Fisch filieren und in in etwa 3 cm dicke Tranchen schneiden und in leicht gesalzenem Weisswein oder Fischfond auf beiden Seiten in etwa 1 Min. pochieren. Die Champignons fein Würfel und in ein wenig Butter mit klein gehackten Schalotten anbraten. Mit ein wenig Weisswein löschen und kochen. Gegebenenfalls mit Eidotter und oder Semmelbrösel andicken. Die Küchenkräuter klein hacken, unter die Menge Form und nachwürzen Die Menge in etwa 1 cm auf die Rotbarschtranchen gleichmäßig verteilen und die Tranchen, angegossen mit ein wenig Fischfond in einem Bräter oder auf einem Blech bei in etwa 160 C in etwa 7min im Backrohr fertig gardünsten.

P:

Den Fisch vielleicht bedeckt gardünsten, um in vor Austrocknung zu schützen.

Alternative: Die Kruste lässt sich auch auf Basis von eingelegten getrockneten Paradeiser oder evtl. Artischockenherzen machen.

Variante mit Fenchel:

1 Zwiebel von der Schale befreien und in ein wenig Butter mit Fenchelsamen und einer Prise Zucker anschwitzen. Eine Fenchelknolle fei würfelig schneiden und mitschwitzen. Gegebenenfalls mit ein wenig Anisschnaps (Pernod, Raki, Ouzo) löschen und bei geschlossenem Deckel ungefähr 1 min ziehen. Auf das Fischfilets gleichmäßig verteilen und vielleicht mit Mozzarellawürfel belegen und im Rohr bei 160 C° ungefähr 5 min fertig backen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pochierte Rotbarschtranche mit Champignonkraeuterkruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche