Pochierte Poulardenbrust mit Zitronensauce und Spinatsalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Bund Suppengemüse
  • 1 Schalotte
  • 150 g Blattspinat
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 2 Poulardenbrüste a 150 g
  • 50 ml Schlagobers
  • 2 EL Weinessig
  • 4 EL Olivenöl (kaltgepresst)
  • 0.25 Bund Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Das Suppengemüse sowie die Schalotte säubern bzw. Schälen und in sehr feine Würfel schneiden. Den Spinat säubern, spülen und gut abrinnen. Die Zitrone mit heißem Wasser gut abwaschen, abtrocknen, die Schale abraspeln und den Saft ausdrücken.

Einen Kochtopf mit ca. 1/2 Liter Wasser aufsetzen, die Gemüsewürfel und Zitronenschale dazugeben, herzhaft mit Salz und Pfeffer würzen. Die Poulardenbrüste in den Bratensud Form und bei geringer Temperatur ca. 12 Min. pochieren, dann das Fleisch herausnehmen und warm stellen.

Den Fond um mehr als die Hälfte kochen und das Schlagobers einrühren.

Aus Olivenöl, Essig, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker eine Salatsauce vermengen und den Spinat damit überziehen.

Den eingekochten Fond mit einem Spritzer Saft einer Zitrone aufmixen, Basilikum einrühren und nachwürzen.

Das Fleisch in Scheibchen schneiden, auf dem Spinat anrichten und die Zitronensauce darüber Form.

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pochierte Poulardenbrust mit Zitronensauce und Spinatsalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche