Pochierte Poularde in Sherry,

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2000 ml Hühnersuppe
  • 2 Karotten
  • 1 Porree
  • 0.25 Sellerie (Knolle)
  • 100 ml Amontillado-Sherry
  • 500 g Spargelspitzen
  • 300 g Frühlingsgemüse; Karotte
  • 20 g Butter
  • 200 ml Rahm
  • 20 g Schalotte; feingeschnitt
  • 200 g Morcheln (frisch)
  • 50 ml Sherry
  • 100 ml Hühnersuppe

Ein wunderbareres Spargelrezept:

; Meersalz ; Pfeffer Pfeffer - Frühlingszwiebeln, wiebeln, Kefen - frische frische Erbsen, ...

; Salz Salz alz

; Pfeffer Pfeffer

; Muskatnuss Muskatnuss t

Die ausgenommene Poularde abspülen und abtupfen. Die Suppe mit dem Suppengemüse aufwallen lassen, mit Sherry parfümieren, die mit Salz eingeriebene und mit Pfeffer gewürzte Poularde einfüllen und bei kleiner Temperatur ca. 1 Stunde ziehen (nicht machen). Die Poularde muss derweil dieser Zeit immer mit Suppe bedeckt sein. Der richtige Garpunkt ist erreicht, wenn bei dem Anstechen eines Schenkels der herausfliessende Saft nicht mehr rosa, sondern hell und klar ist.

In der Zwischenzeit die Spargeln abschälen, in gut gesalzenem Wasser mit einer Prise Zucker knapp gar machen und im Fond zur Seite stellen.

Das Frühlingsgemüse reinigen, in wenig Hühnersuppe auf den Punkt gardünsten und unter kaltem Wasser abschrecken, damit die Farbe aufbewahren bleibt.

Für die Sauce die Schalottenwürfelchen in Butter anziehen, die gewaschenen Morcheln kurz mitdünsten, mit Sherry löschen, kochen, mit Suppe und Rahm auffüllen und um die Hälfte reduzieren.

Die Sauce nachwürzen, das Gemüse und die abgetropften Spargelspitzen darin erhitzen und gemeinsam mit der pochierten Poularde auf einer aufgeheizten Platte anrichten.

Dazu wird Langkornreis gereicht.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare0

Pochierte Poularde in Sherry,

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche