Poale in Briu - Topfentascherln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Teig:

  • 1 Frische Germ, ersatzweise 1 Päckchen Trockenhefe
  • 200 g Zucker
  • 1000 g Mehl
  • 100 ml Milch
  • 3 Eier
  • 300 ml Sauermilch
  • 4 Pk. Vanillezucker
  • 1 Naturbelassene Zitrone
  • 1 Teelöffel Salz
  • 4 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 3 EL Rum
  • 50 g Rosinen

Quarkfüllung:

  • 100 g Milder, schwach gesalzener Feta
  • 600 g Topfen
  • 2 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Naturbelassene Zitrone
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 50 g Rosinen

Fertigstellung:

  • 1 Ei
  • 50 g Zucker
  • 100 ml Honig (dünnflüssig)

Auch für diese Teigtaschen nehmen die Nonnen ihre selbstgemachte "Germ" aus Mehl und Traubensaft als Treibmittel. Eine Anleitung zur Herstellung finden Sie bei Piine de vatra. Die Nonnen von Celic Dere nehmen ausser dem ganz frischen Topfen noch einen Frischkäse, der ein paar Tage gereift ist. Wir empfehlen Ihnen milden Feta als Ersatz.

Geben Sie die zerbröckelte Germ mit einem EL Zucker und 1 El Mehl in die lauwarme Milch (30 - (maximal) 40 Grad ). Umrühren und 5-10 Min. An einem warmen, vor Zugluft geschützten Ort abgedeckt gehen, bis sich feine Bläschen bilden. Später mit dem übrigen Zucker und Mehl, den Eiern, der Sauermilch, dem Vanillezucker, der abgeriebenen Zitronenschale, dem Salz, dem Sonnenblumenöl oder anderem Pflanzenöl und dem Rum zu einem glatten, glänzenden Teig zusammenkneten. Ganz zum Schluss die Rosinen unterkneten. Sie den Teig gehen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

Den Feta fein raspeln. Mit Topfen, den Eiern, dem Zucker, abgeriebener Zitronenschale, Vanillezucker und Rosinen ausführlich durchrühren.

Den Teig kurz kneten, zu einer 30 cm langen Rolle formen und 30 Scheibchen von 1 cm Dicke klein schneiden. Auf einem mit Mehl bestäubten Backbrett zu handtellergrossen Plättchen auswalken. Jeweils einen EL Füllung in die Mitte einer Teigscheibe Form und die Ränder des Teigs so darüber klappen, dass sich ein Sechseck ergibt. Man bestreicht die Taschen mit einem verquirlten Ei und streut den Zucker darüber. Im aufgeheizten Herd bei 180 Grad (Umluft 160 Grad ) 20 Min. backen. Der Teig sollte schön aufgegangen und die Topfentascherl an der Oberseite gebräunt sein. Stechen Sie mit einem Zahnstocher in eine Tasche. Wenn es sauber wiederholt herauskommt, sind die Taschen durchgebacken. Noch heiß mit dem Honig dünn bestreichen.

Tipp:

- Honig, der auskristallisiert ist, kann man im Wasserbad durch leichtes Erwärmen noch mal flüssig herstellen. Erhitzen Sie den Honig nie zu stark, um seine wertvollen Inhaltsstoffe nicht zu zerstören.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Poale in Briu - Topfentascherln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche