Plum - Christmas Pudding

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 225 g Rosinen entkernt und gehackt
  • 225 g Rosinen
  • 225 g Korinthen
  • 110 g Kandierte Zitrusschalen gehackt
  • 110 g Mandelkerne, abgeschält geröstet und gehackt
  • 225 g Semmelbrösel (frisch)
  • 225 g Feiner brauner Rohrzucker
  • 225 g Rindernierenfett; von Sehnen und Häuten befreit und fein gehackt
  • 1 Zitrone; fein geriebene Schale und Saft
  • 225 g Mehl
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Muskatnuss
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Teelöffel Mixed spice; Allspice
  • 3 lg Eier
  • 275 ml Stout(bier) kann durch Milch Weisswein o. Brandy ersetzt werden

(*) Für eine Puddingform von 1.7 l oder evtl. zwei kleinere Puddingformen

Um Plum Pudding zuzubereiten braucht man 48 Stunden. Am ersten Tag werden alle Ingredienzien vermengt und zu einer Puddingmasse verknetet, am zweiten Tag wird das Pudding gekocht.

Rosinen, Rosinen, Korinthen, kandierte Zitrusschalen und Mandelkerne miteinander genau mischen. Semmelbrösel, Zucker, Fett und geriebene Zitronenschale einrühren. Mehl und Gewürze aussieben, gemeinsam mit den verquirlten Eiern, dem Saft einer Zitrone sowie dem Stout dazugeben und ausführlich mischen. Eine Nacht lang ruhen.

Einen Tag später, die Puddingform gut einfetten und die Menge hineingeben. Mit einer doppelten Schicht an gefettetem Pergamentpapier bedecken (ein wenig Spiel, damit das Pudding aufgehen kann). Im Wasserbad derweil zirka 8 Stunden (große geben) bzw. Etwa 6 Stunden (kleinere geben) machen.

Das fertige Pudding abkühlen. Wenn abgekühlt, mit frischem Pergamentpapier bedecken und bis zu Gebrauch abgekühlt und trocken lagern. Kann bis zu einem Jahr aufbewahrt werden.

Vor dem Gebrauch nochmal warm herstellen, bspw. in etwa 120 Minuten im Wasserbad bzw. Bis nochmal durchgewärmt.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Plum - Christmas Pudding

  1. Vendetta
    Vendetta kommentierte am 08.03.2015 um 23:10 Uhr

    Tolles Rezept!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche