Planktons Krabbenburger

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Becher Krabbenfleischn (abgetropft 120g)
  • 150 g Crevetten
  • 1 Ei
  • 2 Teelöffel Thai-Fischsauce
  • 1 Teelöffel Zitronenpfeffer
  • 0.5 Teelöffel Ingwerpulver
  • 0.5 Teelöffel Salatwuerzmischung
  • 1 Knobli
  • 1 sm Scheibe hartes Brot
  • 8 Teelöffel Crème fraîche
  • 4 Teelöffel Kräutermayonaise
  • Zitronen (Saft)
  • Gartengurke
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mehl
  • 1 Eidotter
  • Zitronen (Saft)
  • Semmelbrösel
  • 4 Hamburgerbrötchen
  • Eisbergsalatblätter
  • Zwiebel (Ringe)
  • Olivenöl

Krabbenburger:

Die Flüssigkeit abseihen, das Krabbenfleisch mit einer Gabel zerdrücken. Die Crevetten in ganz feine Scheibchen schneiden (Bessere Verarbeitungsmethode siehe Forum "Crevetten") und zum Krabbenfleisch Form.

Das Ei mit der Fischsauce mixen und unter das Krabbenfleisch vermengen. Mit den Gewürzen herzhaft abschmecken, den Knobli ausdrücken und dazugeben.

Das Brot fein würfeln und einrühren. Bis zur Weiterverarbeitung in den Kühlschrank stellen.

Sauce:

Für die Sauce Crème fraîche und Mayo vermengen. Saft einer Zitrone und die fein gewürfelte Gurke hinzfügen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Formen:

Aus der Krabbenmischung 4 gleichgrosse Kugeln formen, je ein klein bisschen zusammendrücken um die Menge trockener zu bekommen. mittelsvon Mehl Hamburger formen.

Die Eidotter mit dem Saft einer Zitrone mischen. Die eine Seite der Hamburger mit dem Ei bestreichen und in Semmelbrösel legen. Die andere Seite bestreichen, Hamburger auf die andere Seite drehen.

Fertigstellen:

Die Hamburgerbrötchen halbieren und kurz anrösten. Auf die Böden Salatblätter legen und mit Sauce bestreichen, die Deckel ebenfalls innen mit Sauce bestreichen und mit Zwiebelringen belegen.

Die Krabbenburger in ausreichend Olivenöl knusprig rösten, dann auf die Brötchenboeden legen, Deckel drauf und fertig.

(Tip: Anstelle der Brotwürfelchen Semmelbrösel bzw. Resten von Salzkartoffeln verwenden)

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Planktons Krabbenburger

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche