Pizzataschen mit Pilzen,

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 40 g Weizenvollkornmehl fein
  • 1 Würfel Germ (42g)
  • 1 Teelöffel Ursüsse
  • 1 Tasse Wasser (warm)
  • 1 Teelöffel Meersalz
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 Teelöffel Küchenkräuter der Provence
  • 500 g Schwammerln (gemischt)
  • 250 g Zwiebel
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Tasse Faschierte Küchenkräuter w
  • 2 EL Wermut
  • 250 g Gouda
  • 500 g Paradeiser

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

oder nur Champignons 1 Tasse Tasse se gehackte Küchenkräuter wie Salbei, Rosmarin, Petersilie, osmarin, Thymian, Schnittlauch Pfeffer aus aus aus der Mühle Butter fürs fürs uers Blech

Den Weizen unter fliessendem Wasser abbrausen und 4 bis 5 Tage keimen. Das Mehl in eine geeignete Schüssel Form, mit einem Holzlöffel eine Ausbuchtung drücken, die Germ hineinbröseln, mit Ursüsse überstreuen und mit 4 El. Warmem Wasser durchrühren. Mit einem Küchentuch bedecken und 10 Min. an einem warmen Ort gehen. Anschliessend einen Teil des warmen Wassers, das Meersalz, 6 El. Olivenöl sowie die getrockneten Küchenkräuter hinzfügen und zu einem elastischen Teig durchkneten, vielleicht noch ein kleines bisschen warmes Wasser zugiessen. Den Germteig zu einer Kugel formen, in die Backschüssel zurückgeben, mit dem Küchentuch bedecken und an einem warmen Ort wenigstens 30 Min. gehen. In der Zwischenzeit die Schwammerln abraspeln und in schmale Scheibchen beziehungsweise Streifchen schneiden. Die Zwiebeln abschälen und in nicht zu kleine Würfel schneiden.

4 El. Olivenöl erhitzen und die Schwammerln mit den Zwiebeln darin herzhaft anbraten, die Bratpfanne von dem Küchenherd ziehen. Die Schwammerln mit den gehackten Kräutern, dem Wermut, ein klein bisschen Meersalz und Pfeffer würzen. Den Käse in Würfel schneiden und hinzfügen. Die Paradeiser am Stiel kreuzweise einschneiden, in heisses Wasser tauchen und häuten, vierteln, die Kerne herausdrücken, und das Tomatenfleisch in Streifchen schneiden.

Den gekeimten Weizen abschwemmen, abrinnen und beides mit das Schwammerl-Käse-Mischung mischen. Den gegangenen Teig in vier Teile teilen.

Auf einem leicht bemehlten Brett vier runde Teigplatten auswalken, 1/4 der abgekühlten Füllung auf die eine Hälfte setzen, die andere Seite darüberklappen. Die Ränder des Teigs mit ein wenig Wasser bestreichen und fest glatt drücken. Ein Blech mit Butter einfetten und die gefüllten Pizza Taschen darauflegen. Die gefüllten Pizza Taschen vor dem Backen wenigstens 20 min ruhen.

Bei 220 Grad (Gas Stufe 4) 30 bis 35 min backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Pizzataschen mit Pilzen,

  1. Francey
    Francey kommentierte am 18.07.2015 um 06:13 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche