Pizza-Schnecken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Pelatitomaten (gehackt)
  • 2 EL Tomatenpüree
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.5 Bund Oregano oder evtl. getrockneten Oregan
  • 300 g Pizzateig
  • 150 g Kugel Mozzarella
  • 16 Cherry-Paradeiser

Die Pelatitomaten mit dem Tomatenpüree zermusen und mit Salz sowie Pfeffer pikant würzen. Oreganoblättchen hacken und beigeben.

Den Pizzateig auf der leicht bemehlten Fläche zu einem möglichst dünnen, länglichen Rechteck auswallen. Die Paradeisersauce darauf ausstreichen, dabei auf der oberen langen Seite einen Teigrand von zwei cm Breite frei. Den Teig von unten nach oben zusammenrollen. Mit einem scharfen Küchenmesser die Rolle in 1cm breite Scheibchen schneiden. Mit der Schnittfläche nach oben auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech setzen.

Den Mozzarella in Scheibchen schneiden und diese halbieren. Die Teigstücke damit belegen. Die Kirschtomaten halbieren, mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Schnittfläche nach unten ebenfalls auf die Teigstücke Form.

Die Pizzaschnecken im auf 200 °C aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten zwanzig bis fünfundzwanwig min goldbraun backen. Heiss zu Tisch bringen.

Tipp:

Die Schnecken können tiefgekühlt werden: sie können später noch gefroren gebacken werden. In diesem Fall jedoch bei nur 180 °C , dafür etwa dreissig min backen; nach Wunsch nach fünfzehn min Backzeit die Schnecken mit frischen Kirschtomaten belegen.

Für Nichvegetarier: Noch reichhaltiger werden die Schnecken, wenn man sie zusätzlich mit Schinken oder evtl. Salami belegt.

Tipp: Verwenden Sie immer einen aromatischen Schinken, das verleiht Ihrem Gericht eine wunderbare Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pizza-Schnecken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche