Pizza mit Endivie Pizza di Scarole

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Pizzateig:

  • 500 g Mehl
  • 50 g Germ, ersatzweise 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Olivenöl

Füllung:

  • 2 Endiviensalat
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Sardellenfilets
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 Entsteinte grüne und schwarze Oliven
  • 1 EL Pinienkerne
  • Walnüsse
  • 0.5 EL Eingesalzene Kapern

"Blattfresser" werden die Einwohner Kampaniens scherzhaft von den anderen Italienern genannt, denn Blattgemüse spielen eine wichtige Rolle in der Küchentradition dieser Region. Die angenehm bittere Endivie bildet gemeinsam mit würzig-salzigen Sardellen und Kapern sowie milden Oliven den Belag für eine Pizza, wie Sie sie eventuell noch nicht kennen.

Mehl in eine ausreichend große Schüssel sieben und eine Kuhle in der Mitte bilden. 325 ml lauwarmes Wasser abmessen. 1 Tasse davon abnehmen, die Germ hineinbröseln, umrühren und die Hefelösung abgedeckt an einem warmen Ort ohne Zugluft stehen, bis sie Blasen wirft. Rechnen Sie 5 bis 10 min Mit den übrigen Ingredienzien in die Kuhle Form, und nach und nach das Mehl unterkneten. 10-15 min durchkneten, bis der Germteig glatt und glänzend ist. Abdeckt an einem warmen Ort ohne Zugluft 45-60 min Gehen, bis der Teig um das Doppelte aufgegangen ist. Bei Verwendung von Trockenhefe lösen Sie die Germ in dem gesamten Wasser auf und zusammenkneten alle Ingredienzien zu einem Teig.

Während der Teig geht, bereiten Sie die Füllung zu.

Die Salatblätter von dem Stiel lösen, abbrausen, trocken reiben und in sehr breite Streifchen schneiden. Die Knoblauchzehe enthäuten und fein zerdrücken. Die Sardellenfilets abbrausen und ebenfalls fein zerdrücken. Knoblauch und Sardellen in dem Öl auf kleinster Temperatur kurz andünsten. Die Endivienblätter hinzfügen, zusammen fallen. Auf kleinster Flamme in der offenen Bratpfanne unter gelegentlichem Umrühren 20 Min. weichdünsten. Achten Sie darauf, dass immer ein kleines bisschen Flüssigkeit in der Bratpfanne ist und dass der Blattsalat nicht ansetzt.

Den Pizzateig in zwei Portionen teilen und jede Einheit zu einer runden Platte von 24-26 cm ø auswalken. Man legt eine Teigplatte in eine dementsprechend große Tortenspringform und gibt die gedünstete Endivie mit dem Saft, der sich in der Bratpfanne gesammelt hat, sowie die Pinienkerne, Walnüsse, Oliven und Kapern darüber. Mit der zweiten Teigplatte bedecken, Ränder gut verschließen und die Pizza di Scarole im aufgeheizten Herd bei 200 °C (Umluft 180 °C ) in etwa 35 Min. backen. Stechen Sie vorher in den Teigdeckel ein kleines Loch, damit der Deckel bei dem Backen nicht aufplatzt.

Tipp: Kneten Sie die zweifache bzw. dreifache Masse Pizzateig und frieren Sie diesen Teig portionsweise ein.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pizza mit Endivie Pizza di Scarole

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche